Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

130113-2. Fußgängerin bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

(ots) - Unfallzeit: 13.01.2013, 04:29 Uhr

Unfallort: Hamburg-Eimsbüttel, Fruchtallee

Eine bislang unbekannte Frau ist am Fußgängerüberweg Fruchtallee in Höhe des U-Bahnhofes Emilienstraße von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen betrat die unbekannte Frau die Fahrbahn der Fruchtallee, nachdem sie aus dem U-Bahn Tunnel des Bahnhofes Emilienstraße kam. Zeugen gaben an, dass die Frau unvermittelt auf die Straße trat, obwohl auf allen Fahrstreifen Fahrzeuge fuhren. Der 22-jährige Fahrer eines BMW konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die Frau mit seinem Wagen. Alarmierte Rettungskräfte brachten die Fußgängerin mit schweren Verletzungen in eine Krankenhaus. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt, zwei 22 und 23 Jahre alte Mitfahrerinnen mussten mit einem Schock in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Verkehrsunfalldienst West hat die Ermittlungen aufgenommen. Bislang ist die Identität der etwa 25-jährigen Frau noch unbekannt. Hinweise bitte an die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789.

Veh.

Ort
Veröffentlicht
13. Januar 2013, 11:27
Autor