Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

120420-5. Räuberischer Angriff auf Kraftfahrer - Täter flüchtig

(ots) - Tatzeit: 19.04.2012, 23:30 Uhr

Tatort: Hmb.-Poppenbüttel, Alte Landstraße

Eine 61-Jährige wurde gestern Opfer eines Raubes, als sie sich in ihrem Pkw befand. Ein unbekannter Täter schlug die Seitenscheibe auf der Beifahrerseite des Fahrzeuges ein, raubte die Handtasche vom Beifahrersitz und flüchtete. Das Raubdezernat übernimmt die Ermittlungen.

Die 61-Jährige war auf dem Weg nach Hause. Auf dem Beifahrersitz befand sich ihre Handtasche mit den Tageseinnahmen aus ihrem Geschäft. Sämtliche Türen des Fahrzeugs waren verriegelt. An ihrer Wohnanschrift hielt sie vor dem geschlossenen Einfahrtstor. Sie bemerkte eine männliche Person, die sich an einem Fahrrad zu schaffen machte. Plötzlich erschien eine zweite Person an der Beifahrerseite und versuchte die Tür zu öffnen. Als dies nicht gelang schlug der Täter die Scheibe mit einem Metallgegenstand ein, ergriff die Tasche und flüchtete mit der zweiten Person in Richtung Alstertal.

Der Täter, der die Scheibe einschlug, soll etwa 165 cm groß und schmächtig sein, 16 bis 18 Jahre alt und ein jungenhaftes Gesicht haben.

Der mutmaßliche Mittäter soll etwa 18 bis 20 Jahre alt und schlank sein. Er trug eine weiße Mütze.

Sw.

Ort
Veröffentlicht
20. April 2012, 08:53
Autor