Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
120418-4. Kiosk in Hamburg-Neustadt überfallen - Zeugenaufruf

(ots) - Tatzeit: 18.04.2012, 09:50 Uhr

Tatort: Hamburg-Neustadt, Rothesoodstraße

Zwei Unbekannte haben heute Morgen den Inhaber eines Kiosks überfallen und 170 Euro sowie diverse Stangen Zigaretten geraubt. Das Raubdezernat (LKA 43) hat die Ermittlungen übernommen.

Die mit Sturmhauben maskierten Täter betraten den Kiosk und forderten den Inhaber auf, sich auf den Boden zu legen. Der 57-Jährige kam dieser Aufforderung sofort nach. Während einer der Männer den Geschädigten in Schach hielt, raubte der zweite Täter die Kasse aus und entwendete mehrere Zigarettenstangen, die er in eine mitgebrachte dunkle Tasche steckte. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Eine Sofortfahndung mit diversen Funkstreifenwagen führte nicht zur Ergreifung der Räuber. Sie werden wie folgt beschrieben:

  • 18 bis 20 Jahre alt - ca. 175 cm groß, normale Figuren - südländisches Erscheinungsbild - schwarze Jacken, Jeans, Turnschuhe, Sturmhauben

Einer der Täter hat ein auffallend hageres Gesicht.

Hinweise nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789 entgegen.

Sy.

Ort
Veröffentlicht
18. April 2012, 13:32
Autor