Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

110627-2. Entschärfung eines Bombenblindgängers aus dem Zweiten Weltkrieg

(ots) - Zeit: 27.07.2011, 12:00 Uhr

Ort: Hamburg-Wilhelmsburg, Rotenhäuser Damm 45

Im Bereich des Reiherstieg Hauptdeiches ist ein Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Die Entschärfung der Bombe soll heute in den Abendstunden erfolgen.

Aus diesem Grund wird die Bevölkerung um den Bombenfundort, begrenzt durch die folgende Straßenzüge evakuiert:

Veringkanal / Wilhelmsburger Reichsstraße und Fährstraße / Rotenhäuser Straße.

Weitere Informationen erhalten sie über Lautsprecherdurchsagen oder über das unten genannte Bürgertelefon.

Darüber hinaus kommt es in den Nachmittags- und Abendstunden zu umfangreichen Verkehrsbehinderungen im gesamten Bereich Wilhelmsburg. Das Reiherstiegviertel zwischen Harburger Chaussee / Hafenrandstraße und Bei der Wollkämmerei / Mengestraße und Reiherstieg-Hauptdeich und Wilhelmsburger Reichsstraße ist während der Zeit der Entschärfung für den gesamten Verkehr gesperrt.

Es wird dringend geraten, den betroffenen Bereich weiträumig zu umfahren.

Eine Notunterkunft ist in der Schule Dratelnstraße 26 eingerichtet.

Ein Bürgertelefon steht unter der Telefonnummer 4286-54421 zur Verfügung.

Nach erfolgter Entschärfung wird über Rundfunkdurchsagen informiert.

Veh.

Ort
Veröffentlicht
27. Juni 2011, 13:49
Autor