Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
101110-6. Verdächtiger Gegenstand bei einem Logistikunternehmen in Hamburg-Billbrook entdeckt

(ots) - Zeit: 09.11.2010, 20:50 Uhr

Ort: Hamburg-Billbrook

Mitarbeiter eines Logistikunternehmens in Hamburg-Billbrook

entdeckten bei einer Röntgenkontrolle der Luftfracht einen Koffer, in

dem einige Drähte und Platinen zu erkennen waren.

Die Angestellten der Firma verständigten die Polizei, die mit

mehreren Funkstreifenwagen die Straße vor dem Logistikunternehmen

absperrte. Sämtliche Mitarbeiter hatten das Gebäude inzwischen

verlassen.

Spezialisten des Landeskriminalamtes wurden angefordert und

entschieden sich dafür, den verdächtigen Koffer vor Ort zu

entschärfen. Bei der Kontrolle stellten die Beamten dann fest, dass

kein Sprengstoff in dem Koffer vorhanden war. Es waren lediglich

elektronische Bauteile in dem Gepäckstück.

Das Landeskriminalamt (LKA 7) hat die noch andauernden

Ermittlungen übernommen und überprüft derzeit die Absende- und

Empfangsadresse des Koffers.

Veh.

Ort
Veröffentlicht
10. November 2010, 11:23
Autor