Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
100918-1. Tötungsdelikt in Hmb.-Langenhorn - Tatverdächtiger vorläufig festgenommen

(ots) - Festnahmezeit: 18.09.2010, 14:20 Uhr

Festnahmeort: Hmb.-Ohlsdorf, U-Bahnhof Ohlsdorf

Ein 37-Jähriger aus Hmb.-Langenhorn ist dringend verdächtig, den

54-jährigen Inhaber eines Kiosk getötet zu haben (siehe

Pressemitteilung 100917-5.von gestern). Die Beamten der

Mordkommission werden den Beschuldigten einem Haftrichter vorführen.

Der Tatverdächtige wollte in einen U-Bahnwaggon einsteigen, als er

von den Personenfahndern des Hamburger Landeskriminalamtes

festgenommen wurde. Da der 37-Jährige über Unwohlsein klagte, wurde

ein Notarzt verständigt, der den Beschuldigten zur weiteren

Untersuchung ins Krankenhaus transportieren ließ.

Zeugenvernehmungen und weitere Ermittlungen ergaben im Laufe des

gestrigen Tages einen Tatverdacht gegen den 37-Jährigen, so dass die

Personenfahnder ihre Ermittlungen aufnahmen. Die Beamten der

Mordkommission vernahmen weitere Zeugen und am Tatort wurden Spuren

gesichert, die zur Zeit in der Auswertung sind. Nach bisherigem Stand

der Ermittlungen kann von einem Raubmord ausgegangen werden. Art um

Umfang der Beute ist noch unklar. Aufgrund der Spurenlage in dem

Geschäft gehen die Ermittler davon aus, dass auch Spiritousen und

Zigaretten geraubt wurden.

Die Beamten bitten weiterhin um Hinweise aus der Öffentlichkeit zu

folgenden Fragen:

  • Der Taxifahrer, der am 17.09.2010, zwischen 08:00 Uhr und 09:00

Uhr einen Mann, Alter Ende 30, 176 cm groß, schlank und auffällig

blass, der drei Reisetaschen bei sich hatte, im Bereich Langenhorner

Chaussee/Foorthkamp aufgenommen hat, wird gegebeten, sich als Zeuge

bei der Mordkommission zu melden. - Ein weiterer Taxifahrer, der

gestern einen Mann mit dieser Beschreibung gegen 09:30 Uhr in

Norderstedt, Lütjenmoor/Breslauer Straße abgesetzt hat, wird

ebenfalls gebeten, sich zu melden. Bei der Taxe handelt es sich um

einen VW Touran. - Gesucht werden weitere Zeugen, die gestern in den

frühen Morgenstunden den Kiosk in der Langenhorner Chaussee

aufgesucht haben oder nicht in den verschlossenen, dunklen Kiosk

gelangt sind.

Hinweise bitte unter Tel. 4286-56789.

Sw.

Ort
Veröffentlicht
18. September 2010, 15:02
Autor