Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

100906-1. Zeugenaufruf nach Brandstiftungen an Pkw in Hamburg-Harvestehude

(ots) - Tatzeit: 06.09.2010, 04:45 Uhr

Tatort: Hamburg-Harvestehude, Sophienterrasse

Unbekannte Täter haben heute in den frühen Morgenstunden vier Pkw

in Brand gesetzt, drei weitere Pkw wurden durch die Hitzeentwicklung

beschädigt. Brandermittler des Landeskriminalamtes haben die

Ermittlungen übernommen.

Anwohner hatten der Polizei um 04:50 Uhr gemeldet, dass mehrere

Pkw in der Straße Sophienterrasse brennen und zwei dunkel gekleidete

Personen in Richtung Rothenbaumchaussee geflüchtet seien. Als die

Rettungskräfte den Einsatzort erreichten, brannten auf dem

Parkstreifen der Straße Sophienterrasse vor dem Gebäude des

ehemaligen Kreiswehrersatzamtes ein VW Passat der Bundeswehr in

voller Ausdehnung, ein Saab Cabrio und ein VW Golf Cabrio brannten im

Bereich des Hecks. Ein zwischen diesen Fahrzeugen abgestellter VW

Polo brannte durch die Hitzeeinwirkung vollständig aus. Darüber

hinaus wurden durch die Hitzeentwicklung drei weitere Pkw (Mitsubishi

Space Star, VW Polo, BMW Mini) beschädigt.

Eine Sofortfahndung mit zahlreichen Funkstreifenwagen führte nicht

zur Festnahme der Täter.

Hinweise auf eine politisch motivierte Tat liegen bislang nicht

vor.

Kriminalbeamte der BAO "Florian" setzen die Ermittlungen fort.

Zeugen, die Angaben zu den Brandstiftungen bzw. zu den

Brandstiftern machen können, werden gebeten, sich mit dem

Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789 oder jeder anderen

Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Die Hamburger Polizei

weist nochmals daraufhin, dass für Hinweise, die zur Aufklärung der

Brandserie führen, eine Belohnung von bis zu 20.000 Euro ausgesetzt

ist.

Sch.

Ort
Veröffentlicht
06. September 2010, 08:52
Autor