Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

091228-2. Festnahme nach einem versuchten Tötungsdelikt

(ots) - Tatzeit: 27.12.2009, 19:10 Uhr

Tatort: Hmb.-Altona, Schomburgstraße

Eine 34-jährige Frau meldete sich bei ihren Nachbarn und teilte

mit, sie habe soeben "einen Menschen von einem anderen Stern

getötet." Die Nachbarn riefen die Polizei und Rettungskräfte.

In der Wohnung der 34-Jährigen fanden die Polizeibeamten das

blutüberströmte Opfer, einen 24-jährigen Bekannten der

Tatverdächtigen. Mit lebensgefährlichen Stichverletzungen an Kopf und

Hals wurde der Mann zunächst von einer Notärztin behandelt und

anschließend ins Krankenhaus gebracht. Die 34-Jährige ließ sich

widerstandslos festnehmen.

Der 24-Jährige, der inzwischen außer Lebensgefahr ist, gab an,

dass er zu Besuch bei seiner Bekannten gewesen sei und im Wohnzimmer

auf dem Sofa gesessen habe. Plötzlich habe seine Bekannte mit einem

Küchenmesser auf ihn eingestochen.

Die Mordkommission übernahm die weiteren Ermittlungen. Am Tatort

fanden die Beamten ein Brotmesser mit einer Klingenlänge von 30 cm,

das als Tatwerkzeug sichergestellt wurde.

Für die 34-Jährige wird ein Unterbringungsbeschluss beantragt.

Sw.

Ort
Veröffentlicht
28. Dezember 2009, 08:33
Autor