Sag uns, was los ist:

180610-5 Festnahme und Zuführung eines Fahrraddiebs in Hamburg-Altona-Nord

(ots) /- Tatzeit: 09.06.2018, 17:00 Uhr Tatort: Hamburg-Altona-Nord, Stresemannstraße

Beamte des Polizeikommissariates 21 haben Samstagnachmittag einen 25-jährigen Rumänen vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, zuvor mit einem unbekannten Mittäter zwei Fahrräder gestohlen zu haben. Das für die Region Altona zuständige Landeskriminalamt 123 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Aufmerksame Zeugen hatten zuvor zwei Männer beobachtet, als diese an abgestellten Fahrrädern am Tatort hantierten und schließlich mit zwei Rädern die Stresemannstraße in Richtung stadteinwärts fuhren. Da allerdings offenkundig eines der Fahrräder defekt war, ließ der noch unbekannte Mittäter dieses wieder stehen und sprang mit auf das von dem 25-Jährigen geführte Fahrrad. Alarmierte Polizeikräfte hielten die Tatverdächtigen in Höhe eines Supermarktes in der Stresemannstraße an. Während die Beamten den 25-jährigen Rumänen vorläufig festnehmen konnten, gelang es seinem Mittäter, zu Fuß in Richtung Bahngleise zu flüchten und trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen unerkannt zu entkommen.

Bei dem 25-Jährigen wurde Aufbruchswerkzeug aufgefunden, die Fahrräder wurden sichergestellt.

Beamte des Kriminaldauerdienstes führten den 25-jährigen Rumänen, der bereits wiederholt wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten war, einem Haftrichter zu.

Wun.

Ort
Veröffentlicht
10. Juni 2018, 10:00
Autor
Rautenberg Media Redaktion