Sag uns, was los ist:

(ots) Am Sonntag, den 27. Oktober 2019, gegen 16:15 Uhr wurde das Bundespolizeirevier Halle über einen Diebstahl in einem Drogeriegeschäft am Hallenser Hauptbahnhof informiert. Ein 34-Jähriger stahl Kosmetik- und Pflegeprodukte im Wert von 75 Euro, indem er diese einpackte und anschließend das Drogeriegeschäft ohne zu bezahlen verlassen wollte. Der Ladendetektiv hielt den Dieb bis zum Eintreffen der alarmierten Bundespolizei fest. Bei Erkennen der Beamten sprang der Täter unvermittelt auf sein Fahrrad und versuchte zu flüchten. Die Beamten verhinderten die Flucht und mussten ihn fesseln. Dabei versuchte er die Polizisten zu schlagen. Bei seiner Durchsuchung auf der Wache wurden neben dem Diebesgut ein Messer mit einer Klingenlänge von 12 cm und mehrere Gegenstände, die der Graffitiszene zugeordnet werden können, fest- und anschließend sichergestellt. Die Überprüfung seiner Personalien in den Fahndungsbeständen der Polizei brachte eine Aufenthaltsermittlung und einen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Halle zum Vorschein. So suchte die Staatsanwaltschaft den deutschen Staatsangehörigen wegen Diebstahlshandlungen, Sachbeschädigungen, mehreren Diebstählen des besonders schweren Falles und Leistungserschleichungen in mehreren Fällen. Im Juli 2018 verurteilte ihn das Amtsgericht Halle, der Strafe stellte er sich jedoch nicht. Demnach folgte der Haftbefehl, wonach er noch insgesamt 516 Tage Gesamtfreiheitsstrafe zu verbüßen hat. Die Bundespolizisten sprachen ihm die Festnahme aus und verbrachten ihn in die Justizvollzugsanstalt in Halle. Ihn erwarten erneut Strafanzeigen wegen des Diebstahls mit Waffen und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte. Der Staatsanwaltschaft wurde der vorerst aktuelle Aufenthaltsort des Mannes schriftlich mitgeteilt. Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Magdeburg Telefon: +49 (0) 391 56549-504 Mobil: +49 (0) 152 / 04617860 E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell
mehr