Sag uns, was los ist:

Nackter Mann im Hauptbahnhof

(ots) - Am Mittwoch, den 17. Juni 2015, kurz nach 15.45 Uhr wurde die Bundespolizei im Hauptbahnhof Halle über einen Mann informiert, der sich soeben entkleidet hatte und splitterfasernackt in der Kuppelhalle stand. Die sofort herbeieilenden Bundespolizisten stellten den 24-Jährigen fest. Er hatte sich bereits wieder etwas übergezogen. Während der Kontrolle übergab der Nudist den eingesetzten Bundespolizisten 2 Tütchen mit Betäubungsmitteln. Nach seinen eigenen Angaben handelte es sich um "Gras". Insgesamt waren es 1,28 Gramm. Diese wurden sichergestellt und zuständigkeitshalber an die Landespolizei übergeben. Den Mann erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Weiterhin erhält er aufgrund seiner kurzfristigen Nacktheit eine Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen Belästigung der Allgemeinheit.

Ort
Veröffentlicht
18. Juni 2015, 11:30