Sag uns, was los ist:

(ots) -- Herborn: 15-Jährige sexuell belästigt - Gestern Morgen (28.10.2019) nahmen Herborner Polizisten einen 42-jährigen Mann fest. Der in Mittenaar lebende Afghane hatte zuvor eine 15-jährige Schülerin im Herborner Bahnhof sexuell belästigt. Gegen 08.20 Uhr saß die Schülerin im Wartebereich auf einer Bank. Der Mann setzte sich neben sie, streichelte sie am Rücken und griff ihr an eine Brust. Das Mädchen stand sofort auf und informierte die Polizei. Eine Streife rückte an und nahm den 42-Jährigen noch vor dem Bahnhof fest. Nach seiner Vernehmung und erkennungsdienstlichen Behandlung durfte er die Herborner Wache wieder verlassen. Die Polizei ermittelt wegen sexueller Belästigung. Haiger: Duo mit weißem Quad klaut Roller / Wer kennt die beiden Männer oder das weiße Quad? - Pressemeldung Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn-Dill vom 22.10.2019, 16.05 Uhr Wie bereits berichtet, ließen Diebe vom Parkplatz des Loh Services in der Rodenbacher Straße am 21.10.2019 einen Motorroller mitgehen. Zeugen meldeten sich aufgrund der Veröffentlichung und beschrieben die Täter. Demnach fuhren die beiden Diebe mit einem weißen Quad samt Anhänger vor. Beide Männer griffen sich den Roller, hievten das Bike auf den Anhänger und fuhren mit ihrer Beute davon. Der Anhänger hat einen Aluminiumaufbau und war mit einer grauen Plane ausgestattet. An der hinteren Bordwand war ein rundes "100 km/h" - Schild angebracht. Beide Täter trugen Helme, einer einen auffällig rot-weißen Moto-Cross-Helm. Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zu den beiden Männern machen? Wer kann Angaben zur Herkunft des weißen Quads oder des Anhängers machen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070. Nach Unfallfluchten in Haiger, Dillenburg und Wissenbach bitten die Ermittler der Dillenburger Polizei um Mithilfe. Hinweise zu den flüchtigen Unfallfahrern oder dessen Fahrzeugen nehmen die Polizisten unter Tel.: (02771) 9070 entgegen - Eschenburg-Wissenbach: Beim Vorbeifahren beschädigte ein Lasterfahren einen am Fahrbahnrand der Bezirksstraße geparkten Crafter. Der weiße VW-Transporter mit Mainzer Zulassung (MZ-Kennzeichen) stand am Dienstag vergangener Woche (20.10.2019), zwischen 10.00 Uhr und 15.15 Uhr in Fahrtrichtung Dillenburg. Die Außenspiegel krachten aneinander und am Crafter blieb ein Schaden von rund 500 Euro zurück. Nach Angaben einer Zeugin fuhr der Unfallfahrer einen weißen 7,5 Tonner Lkw. Dillenburg: Ebenfalls am 22.10.2019 erwischte es in der Nixböthestraße den Besitzer eines silberfarbenen Ford Fiesta. Der Wagen parkte zwischen 11.50 Uhr und 20.00 Uhr in Höhe der Hausnummer 39. Auch hier fuhr der flüchtige Unfallfahrer den Außenspiegel ab. Schaden: etwa 400 Euro. Dillenburg: Einen Schaden von 1.000 Euro beklagt der Besitzer eines grauen Volvo V40 nach einem Parkplatzrempler beim Rewe-Markt in der Nixböthestraße. Am Samstag (26.10.2019), zwischen 13.30 Uhr und 13.50 Uhr touchierte dort ein Unbekannter die vordere Stoßstange des Volvos. Haiger: Auf dem Parkplatz des Herkules-Centers in der Straße "Hinterm Graben" beschädigte ein flüchtiger Unfallfahrer einen dort abgestellten grauen Mazda 3. Der Japaner stand am Samstag (26.10.2019), zwischen 09.30 Uhr und 10.15 Uhr auf dem Parkplatz und wurde vermutlich beim Ein- oder Ausparken an der hinteren Stoßstange beschädigt. Die Reparaturkosten schätzt die Polizei auf mindestens 600 Euro. Ehringshausen: Laser von Lkw gestohlen - In der Lessingstraße machten sich Diebe an einem weißen Fiat Ducato zu schaffen. Der Transporter parkte im Zeitraum von Samstag (26.10.2019) bis Montag (28.10.2019) in Höhe der Hausnummer 7. Die Täter ließen von der Ladefläche einen rund 1.200 Euro teuren Rotationslaser der Marke "Stabila" mitgehen. Hinweise zu den Dieben am Wochenende in der Lessingstraße erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050. Guido Rehr, Pressesprecher
mehr 
(ots) -- Haiger: Am Stadionparkplatz übern Fuß gefahren / Polizei Dillenburg bittet Unfallopfer sich zu melden - Nach einem Unfall im Anschluss an das Heimspiel des TSV Steinbach-Haiger gegen Kickers Offenbach am 14.09.2019 (Samstag) sucht die Polizei das Opfer. Der Unfallfahrer hatte sich bei der Siegener Polizei selbst angezeigt. Das Opfer wird gebeten sich bei der Dillenburger Polizei zu melden. Der 69-jährige Siegener war mit seiner schwarzen C-Klasse mit Siegener Zulassung (SI-Kennzeichen) nach dem Abpfiff auf dem Parkplatz am SIBRE-Sportzentrum in der Sportplatzstraße unterwegs. Hierbei, so der Senior, sei er einem Fußgänger über den Fuß gefahren, habe aber nicht gestoppt und sei weitergefahren. Sein Sinneswandel setzte ein, nachdem er im Rückspiegel das Opfer sah, wie es ein Handyfoto von seinem Wagen schoss. Um einer möglichen Identifizierung durch polizeiliche Ermittlungen zuvorzukommen, fuhr er in seiner Heimatstadt zur Polizei und meldete den Vorfall. Nachdem ihm die Kollegin dort als Beschuldigten einer Verkehrsunfallflucht belehrte, schwieg er sofort zum Sachverhalt und erklärte, sich nur noch über einen Rechtsanwalt äußern zu wollen. Somit fehlen weitere wichtige Informationen zu dem Opfer. Der Mann, dem der Siegener über den Fuß fuhr, meldete sich bisher nicht. Die Polizei sucht den Mann und bittet ihn dringend sich bei der Dillenburger Polizei zu melden. Zudem fragen die Ordnungshüter: - Wer hat den Vorfall nach dem Spiel gegen den OFC auf dem Stadionparkplatz beobachtet? - Wer hat von dem Vorfall gehört und kennt den bisher unbekannten Fußgänger? - Wer kann sonst Angaben zur Identität des Fußgängers machen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070. Dillenburg: Flucht am Ärztehaus - Auf dem Parkplatz des Ärztehauses in der Hindenburgstraße ließ ein flüchtiger Unfallfahrer einen Schaden von rund 1.500 Euro zurück. Am Freitag vergangener Woche (20.09.2019), zwischen 13.00 Uhr und 18.00 Uhr parkte dort ein blauer Opel Adam. Vermutlich beim Rangieren beschädigte der Unfallfahrer die Fahrertür des Opels. Hinweise zu dem Unfallfahrer oder dessen Fahrzeug nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9180 entgegen. Ehringshausen: Hoher Schaden nach Unfallflucht an Dilltalpraxis - Einen Schaden von rund 3.000 Euro ließ ein Unbekannter auf dem Parkplatz eines Ärztehauses in der Stegwiese zurück. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken touchierte der Unbekannte dort einen blauen Skoda Octavia auf der gesamten Länge der Fahrerseite. Zeugen, die den Unfall am 23.09.2019 (Montag), in der Zeit von 13.30 Uhr bis 14.10 Uhr beobachteten, werden gebeten sich unter Tel.: (02772) 47050 mit der Herborner Polizei in Verbindung zu setzen. Wetzlar-Dalheim: Baumaschinen beschädigt - In der Nacht von Montag (23.09.2019) auf Dienstag (24.09.2019) vergriffen sich Unbekannte an zwei Baumaschinen. Die beiden Fahrzeuge standen zwischen 16.00 Uhr und 07.00 Uhr im Berliner Ring, in Höhe der Hausnummer 60. Die Täter hebelten die Maschinen auf und beschädigten Schaltanlagen und Zündvorrichtungen. Die Reparatur wird etwa 3.000 Euro kosten. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180. Braunfels: Einbruch in Sakristei scheitert - In der Hubertusstraße suchten Diebe die Kirche der St. Anna Gemeinde auf. Nachdem sie das Gotteshaus betreten hatten, versuchten sie die verschlossene Tür zur Sakristei aufzubrechen. Sie scheiterten und flüchteten nach einer ersten Einschätzung der Gemeinde ohne Beute. Die Schäden an der Tür können derzeit noch nicht beziffert werden. Zeugen, die die Diebe im Zeitraum von Sonntagmittag (22.09.2019), gegen 12.00 Uhr und Montagmorgen (23.09.2019), gegen 09.00 Uhr beobachteten oder denen in dieser Zeit Personen im Bereich der Kirche auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (06441) 9180 mit der Wetzlarer Polizei in Verbindung zu setzen. Guido Rehr, Pressesprecher
mehr