Sag uns, was los ist:

(ots) -- Haiger: Am Stadionparkplatz übern Fuß gefahren / Polizei Dillenburg bittet Unfallopfer sich zu melden - Nach einem Unfall im Anschluss an das Heimspiel des TSV Steinbach-Haiger gegen Kickers Offenbach am 14.09.2019 (Samstag) sucht die Polizei das Opfer. Der Unfallfahrer hatte sich bei der Siegener Polizei selbst angezeigt. Das Opfer wird gebeten sich bei der Dillenburger Polizei zu melden. Der 69-jährige Siegener war mit seiner schwarzen C-Klasse mit Siegener Zulassung (SI-Kennzeichen) nach dem Abpfiff auf dem Parkplatz am SIBRE-Sportzentrum in der Sportplatzstraße unterwegs. Hierbei, so der Senior, sei er einem Fußgänger über den Fuß gefahren, habe aber nicht gestoppt und sei weitergefahren. Sein Sinneswandel setzte ein, nachdem er im Rückspiegel das Opfer sah, wie es ein Handyfoto von seinem Wagen schoss. Um einer möglichen Identifizierung durch polizeiliche Ermittlungen zuvorzukommen, fuhr er in seiner Heimatstadt zur Polizei und meldete den Vorfall. Nachdem ihm die Kollegin dort als Beschuldigten einer Verkehrsunfallflucht belehrte, schwieg er sofort zum Sachverhalt und erklärte, sich nur noch über einen Rechtsanwalt äußern zu wollen. Somit fehlen weitere wichtige Informationen zu dem Opfer. Der Mann, dem der Siegener über den Fuß fuhr, meldete sich bisher nicht. Die Polizei sucht den Mann und bittet ihn dringend sich bei der Dillenburger Polizei zu melden. Zudem fragen die Ordnungshüter: - Wer hat den Vorfall nach dem Spiel gegen den OFC auf dem Stadionparkplatz beobachtet? - Wer hat von dem Vorfall gehört und kennt den bisher unbekannten Fußgänger? - Wer kann sonst Angaben zur Identität des Fußgängers machen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070. Dillenburg: Flucht am Ärztehaus - Auf dem Parkplatz des Ärztehauses in der Hindenburgstraße ließ ein flüchtiger Unfallfahrer einen Schaden von rund 1.500 Euro zurück. Am Freitag vergangener Woche (20.09.2019), zwischen 13.00 Uhr und 18.00 Uhr parkte dort ein blauer Opel Adam. Vermutlich beim Rangieren beschädigte der Unfallfahrer die Fahrertür des Opels. Hinweise zu dem Unfallfahrer oder dessen Fahrzeug nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9180 entgegen. Ehringshausen: Hoher Schaden nach Unfallflucht an Dilltalpraxis - Einen Schaden von rund 3.000 Euro ließ ein Unbekannter auf dem Parkplatz eines Ärztehauses in der Stegwiese zurück. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken touchierte der Unbekannte dort einen blauen Skoda Octavia auf der gesamten Länge der Fahrerseite. Zeugen, die den Unfall am 23.09.2019 (Montag), in der Zeit von 13.30 Uhr bis 14.10 Uhr beobachteten, werden gebeten sich unter Tel.: (02772) 47050 mit der Herborner Polizei in Verbindung zu setzen. Wetzlar-Dalheim: Baumaschinen beschädigt - In der Nacht von Montag (23.09.2019) auf Dienstag (24.09.2019) vergriffen sich Unbekannte an zwei Baumaschinen. Die beiden Fahrzeuge standen zwischen 16.00 Uhr und 07.00 Uhr im Berliner Ring, in Höhe der Hausnummer 60. Die Täter hebelten die Maschinen auf und beschädigten Schaltanlagen und Zündvorrichtungen. Die Reparatur wird etwa 3.000 Euro kosten. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180. Braunfels: Einbruch in Sakristei scheitert - In der Hubertusstraße suchten Diebe die Kirche der St. Anna Gemeinde auf. Nachdem sie das Gotteshaus betreten hatten, versuchten sie die verschlossene Tür zur Sakristei aufzubrechen. Sie scheiterten und flüchteten nach einer ersten Einschätzung der Gemeinde ohne Beute. Die Schäden an der Tür können derzeit noch nicht beziffert werden. Zeugen, die die Diebe im Zeitraum von Sonntagmittag (22.09.2019), gegen 12.00 Uhr und Montagmorgen (23.09.2019), gegen 09.00 Uhr beobachteten oder denen in dieser Zeit Personen im Bereich der Kirche auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (06441) 9180 mit der Wetzlarer Polizei in Verbindung zu setzen. Guido Rehr, Pressesprecher
mehr