Sag uns, was los ist:

(ots) /- Haiger- Wohnwagen in Brand gesetzt In der Nacht von Samstag (19.01.2019) auf Sonntag (20.01.2019) bemerkte ein aufmerksamer Zeuge einen Brand in der Reiherstraße. Er informierte die Leitstelle. Die Freiwillige Feuerwehr Haiger rückte aus. Offensichtlich hatte ein Unbekannter einen am Fahrbahnrand stehenden Wohnwagen angezündet. Der Wohnanhänger brannte vollkommen aus. Der Brand griff auf einen neben dem Wohnanhänger aufgestellten Schuh-Sammelcontainer über. Zwei hinter dem Dethleffs stehende Lieferwagen wurden durch die starke Hitzeentwicklung im Frontbereich in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Der Schaden beläuft sich auf 5.000 Euro. Die Polizei geht derzeit von Brandstiftung aus und sucht Zeugen: Wer hat gegen 00:20 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Reiherstraße beobachtet? Wer kann Angaben zum Brandleger machen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070. Haiger-Rodenbach -Holzspalter entwendet Dreiste Diebe stahlen im Zeitraum zwischen Dienstag (15.01.2019), 15:00 Uhr und Donnerstag (17.01.2019), 17:00 Uhr einen Holzspalter der Marke Herkules. Sie transportierten den 350 Kilogramm schweren Spalter von einem Wiesengrundstück im Bereich "Am Hölzchen" ab. Der grüne Holzspalter hat einen Wert von 3.500 Euro. Das Grundstück ist über die Verlängerung "Zum Tiergarten" zu erreichen. Wer kann Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen in diesem Bereich machen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070. Greifenstein-Holzhausen -in Wohnung eingebrochen Unbekannte machten sich am Sonntag (20.01.2019) an einem Einfamilienhaus in der Straße "Zum Steimel" zu schaffen. Sie hebelten die Terrassentür auf und gelangten in das Haus. Die dreisten Einbrecher durchwühlten die Räume und stahlen eine Kamera, sowie zwei Kassen. Die Schäden des Einbruchs belaufen sich auf in circa 3.790 Euro. Die Herborner Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer kann Angaben zu Personen oder Fahrzeugen machen, die sich zwischen 15:10 Uhr und 20:15 Uhr verdächtig verhielten? Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050. Kerstin Müller, Pressesprecherin
mehr 
(ots) /- -- Wetzlar: Unbekannter entblößt sich vor Kindern / Polizei sucht wichtige Zeugin - Die Wetzlarer Polizei fahndet nach einem Exhibitionisten. Der hatte sich gestern Nachmittag (09.10.2018), gegen 15.35 Uhr in der Stoppelberger Hohl gegenüber Kindern entblößt. Die drei Kinder spielten auf einem Sportplatz auf dem Gelände der Freiherr-vom-Stein-Schule Fußball. Ihnen fiel ein Mann auf, der sie offensichtlich beobachtete. Der Unbekannte legte sich plötzlich auf den Boden. Da sie neugierig wurden, gingen sie zu ihm herüber. Jetzt erkannten sie, dass er mit heruntergezogener Hose auf dem Boden lag und an seinem Penis manipulierte. Einer der Schüler forderte ihn auf das zu unterlassen. Als sich plötzlich eine Frau näherte, stand der Exhibitionist auf, schloss die Hose und verschwand. Der Mann war etwa 185 bis 190 cm groß, von schlanker Statur, mittelalt und hatte graue Haare. Er trug eine blaue Jeans mit schwarzem Gürtel, einen schwarzen Pullover mit der Aufschrift "TEAM" auf der Rückseite sowie eine schwarze Sonnenbrille. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Identität des Unbekannten machen können oder die den Mann gestern Nachmittag an der Freiherr-vom-Stein-Schule beobachteten. Zudem bitte sie die Frau, die den Mann offensichtlich verscheuchte, sich dringend bei der Polizei in Wetzlar zur melden. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180. Haiger: Werkzeug aus Garage gestohlen - Auf die Werkzeuge einer Baustelle in der Lessingstraße hatten es unbekannte Einbrecher abgesehen. Das Einfamilienhaus wird derzeit kernsaniert. Die Diebe verschafften sich Zutritt zu der Garage des Anwesens und griffen sich einen Kompressor, einen Karton voller Werkzeug sowie Malerutensilien. Der Wert der Beute steht derzeit noch nicht fest. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat die Diebe in der Zeit von Samstag (06.10.2018), gegen 12.00 Uhr und Montag (08.10.2018), gegen 20.00 Uhr in der Lessingstraße beobachtet? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070. Dillenburg: 7,5-Tonner touchiert Außenspiegel und fährt weiter - Beim Vorbeifahren touchierte der Fahrer eines 7,5-Tonners am Dienstagnachmittag (09.10.2018) auf der Kasseler Straße einen Audi A5. Der Unfallfahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den etwa 750 Euro teuren Schaden am linken Außenspiegels des Audis zu kümmern. Gegen 14.30 Uhr war der Audifahrer mit seinem braunen A5 von Fronhausen in Richtung Innenstadt unterwegs. Vom rechten der beiden Fahrstreifen wollte er in die Ströherstraße abbiegen. Zeitgleich fuhr der Laster auf der linken Spur an ihm vorbei. Hierbei geriet der Fahrer des Lkw zu weit nach rechts und touchierte den linken Außenspiegel des A5. Anschließend setzte der Unbekannte im Lkw seine Fahrt in Richtung Innenstadt fort. Offensichtlich handelte es sich um einen Lkw der Spedition "Kühne und Nagel", das Anker-Logo war auf der blauen Plane aufgebracht. Zeugen der Kollision werden gebeten sich unter Tel.: (02771) 9070 bei der Dillenburger Polizei zu melden. Greifenstein-Beilstein: Diebe an der Feuerwehr - Ungebetene Gäste suchten in der Nacht von Montag (08.10.2018) auf Dienstag (09.10.2018) das Feuerwehrgerätehaus in der Schlossstraße auf. Gewaltsam öffneten die Täter ein Fenster. Derzeit steht nicht fest, ob die Diebe im Gebäude waren oder sich gestört fühlten und unverrichteter Dinge flüchteten. Gestohlen wurde auf jeden Fall nichts. Die Schäden am Fenster belaufen sich auf ca. 200 Euro. Zeugen, die die Täter beobachteten oder denen in der genannten Nacht Personen oder Fahrzeuge am Feuerwehrhaus auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (02772) 47050 mit der Polizei in Herborn in Verbindung zu setzen. Driedorf-Mademühlen: Metalldiebe schlagen zu - Zwischen drei und sechs Tonnen Messing, die genaue Menge ist derzeit noch nicht bekannt, ließen Einbrecher aus einer Firma in der Straße "Zum Waldhof" mitgehen. In der Zeit von Montag (08.10.2018), gegen 23.00 Uhr und Dienstag (09.10.2018), gegen 06.00 Uhr suchten die Diebe dort eine Firma für Fertigungstechnik auf. Sie verschafften sich über ein Tor gewaltsam Zugang zu dem Gelände und machten sich an den Messingrohren zu schaffen. Die Polizei geht momentan davon aus, dass die Täter die jeweils drei Meter langen Rohre mit einem Transporter vom Firmengelände wegschafften. Die Herborner Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer hat die Diebe beobachtet? Wem sind in der Nacht von Montag auf Dienstag in der Straße "Zum Waldhof" Fahrzeuge aufgefallen? Hinweise erbitten die Ermittler unter Tel.: (02772) 47050. Guido Rehr, Pressesprecher
mehr