Sag uns, was los ist:

(ots) /- Haiger- Wohnwagen in Brand gesetzt In der Nacht von Samstag (19.01.2019) auf Sonntag (20.01.2019) bemerkte ein aufmerksamer Zeuge einen Brand in der Reiherstraße. Er informierte die Leitstelle. Die Freiwillige Feuerwehr Haiger rückte aus. Offensichtlich hatte ein Unbekannter einen am Fahrbahnrand stehenden Wohnwagen angezündet. Der Wohnanhänger brannte vollkommen aus. Der Brand griff auf einen neben dem Wohnanhänger aufgestellten Schuh-Sammelcontainer über. Zwei hinter dem Dethleffs stehende Lieferwagen wurden durch die starke Hitzeentwicklung im Frontbereich in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Der Schaden beläuft sich auf 5.000 Euro. Die Polizei geht derzeit von Brandstiftung aus und sucht Zeugen: Wer hat gegen 00:20 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Reiherstraße beobachtet? Wer kann Angaben zum Brandleger machen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070. Haiger-Rodenbach -Holzspalter entwendet Dreiste Diebe stahlen im Zeitraum zwischen Dienstag (15.01.2019), 15:00 Uhr und Donnerstag (17.01.2019), 17:00 Uhr einen Holzspalter der Marke Herkules. Sie transportierten den 350 Kilogramm schweren Spalter von einem Wiesengrundstück im Bereich "Am Hölzchen" ab. Der grüne Holzspalter hat einen Wert von 3.500 Euro. Das Grundstück ist über die Verlängerung "Zum Tiergarten" zu erreichen. Wer kann Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen in diesem Bereich machen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070. Greifenstein-Holzhausen -in Wohnung eingebrochen Unbekannte machten sich am Sonntag (20.01.2019) an einem Einfamilienhaus in der Straße "Zum Steimel" zu schaffen. Sie hebelten die Terrassentür auf und gelangten in das Haus. Die dreisten Einbrecher durchwühlten die Räume und stahlen eine Kamera, sowie zwei Kassen. Die Schäden des Einbruchs belaufen sich auf in circa 3.790 Euro. Die Herborner Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer kann Angaben zu Personen oder Fahrzeugen machen, die sich zwischen 15:10 Uhr und 20:15 Uhr verdächtig verhielten? Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050. Kerstin Müller, Pressesprecherin
mehr 
(ots) /- -- Haiger: Eklige Spuckattacke / Polizei sucht Zeugen - Die Polizei bittet nach einem ekelerregenden Angriff auf einen Haigerer um Mithilfe. Sie sucht Zeugen, die den Vorfall am Nachmittag des 22.09.2018 (Samstag) vor der Deutschen Bank Filiale in der Johann-Textor-Straße beobachteten. Das Opfer stand gegen 16.55 Uhr direkt vor der Bank. Der Täter näherte sich dem Haigerer bis auf einen Abstand von lediglich 15 bis 20 cm und spukte ihm ins Gesicht. Der Angreifer war in Begleitung eines zweiten Mannes. Täter und Opfer kennen sich. Die Ermittler bitten Zeugen, die diese Spuckattacke beobachteten, sich unter Tel.: (02771) 9070 mit der Polizei in Dillenburger in Verbindung zu setzen. Dillenburg: Vandalen am Waldkindergarten - Am Forstdenkmal trieben unbekannte Vandalen ihr Unwesen. Die Täter vergriffen sich oberhalb der Otfried-Preußler-Schule im Bereich des Waldkindergartens an zwei hölzernen Kabeltrommeln, die als Tische dienen. Eine der Trommeln setzten sie in Brand. Angaben zur Schadenshöhe können derzeit noch nicht gemacht werden. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass sich die Unbekannten zwischen Montagabend (01.10.2018) und Dienstagmorgen (02.10.2018) in dem Bereich aufhielten. Dort entdeckten die Ermittler mehrere leere Schnapsflaschen. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070. Herborn-Uckersdorf: Diebe im Vereinsheim - Das Sportheim des SV Eintracht Uckersdorf rückte in der Nacht von Sonntag (30.09.2018) auf Montag (01.10.2018) in den Fokus unbekannter Einbrecher. In der Zeit von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr verschafften sich die Diebe gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude und suchten nach Wertsachen. Sie griffen sich einen Verstärker, einen Beamer, eine Lautsprecherbox, ein Mischpult sowie einen Laptop im Gesamtwert von rund 2.000 Euro. Die Einbruchschäden summieren sich auf weitere 700 Euro. Zeugen, die die Täter im genannten Zeitraum am Sportplatz beobachteten oder denen in dieser Zeit Personen oder Fahrzeuge dort auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (02772) 47050 bei der Herborner Polizei zu melden. Guido Rehr, Pressesprecher
mehr