Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Wohnwagen brennt / Holzspalter gestohlen / in Wohnhaus eingebrochen

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Haiger- Wohnwagen in Brand gesetzt

In der Nacht von Samstag (19.01.2019) auf Sonntag (20.01.2019) bemerkte ein aufmerksamer Zeuge einen Brand in der Reiherstraße. Er informierte die Leitstelle. Die Freiwillige Feuerwehr Haiger rückte aus. Offensichtlich hatte ein Unbekannter einen am Fahrbahnrand stehenden Wohnwagen angezündet. Der Wohnanhänger brannte vollkommen aus. Der Brand griff auf einen neben dem Wohnanhänger aufgestellten Schuh-Sammelcontainer über. Zwei hinter dem Dethleffs stehende Lieferwagen wurden durch die starke Hitzeentwicklung im Frontbereich in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Der Schaden beläuft sich auf 5.000 Euro. Die Polizei geht derzeit von Brandstiftung aus und sucht Zeugen: Wer hat gegen 00:20 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Reiherstraße beobachtet? Wer kann Angaben zum Brandleger machen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Haiger-Rodenbach -Holzspalter entwendet

Dreiste Diebe stahlen im Zeitraum zwischen Dienstag (15.01.2019), 15:00 Uhr und Donnerstag (17.01.2019), 17:00 Uhr einen Holzspalter der Marke Herkules. Sie transportierten den 350 Kilogramm schweren Spalter von einem Wiesengrundstück im Bereich "Am Hölzchen" ab. Der grüne Holzspalter hat einen Wert von 3.500 Euro. Das Grundstück ist über die Verlängerung "Zum Tiergarten" zu erreichen. Wer kann Angaben zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen in diesem Bereich machen? Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070.

Greifenstein-Holzhausen -in Wohnung eingebrochen

Unbekannte machten sich am Sonntag (20.01.2019) an einem Einfamilienhaus in der Straße "Zum Steimel" zu schaffen. Sie hebelten die Terrassentür auf und gelangten in das Haus. Die dreisten Einbrecher durchwühlten die Räume und stahlen eine Kamera, sowie zwei Kassen. Die Schäden des Einbruchs belaufen sich auf in circa 3.790 Euro. Die Herborner Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer kann Angaben zu Personen oder Fahrzeugen machen, die sich zwischen 15:10 Uhr und 20:15 Uhr verdächtig verhielten? Hinweise erbittet die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050.

Kerstin Müller, Pressesprecherin

Ort
Veröffentlicht
21. Januar 2019, 12:18
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!