Sag uns, was los ist:

Romantischer Spaziergang von Polizei beendet, Romantischer Spaziergang von Polizei beendet, Discothekenbesucher beging Fahrerflucht, Nissan Micra nach Zusammenstoß mit LKW nicht mehr fahrtbereit...

(ots) - Romantischer Spaziergang von Polizei beendet Osterholz-Scharmbeck (jme). Ein jähes Ende fand am frühen Montagabend der romantische Spaziergang eines jungen Pärchens aus der Kreisstadt. Weil die beiden dazu den Grünstreifen neben einer vielbefahrenen Bundesstraße (B 74 zwischen Westerbeck und Pennigbüttel) benutzten und mehrere Autofahrer sich über das leichtsinnige Verhalten der beiden beschwerten, griff die Polizei ein. Eine Funkstreife stoppte das junge Pärchen und chauffierte es bis zur nächsten Abfahrt, wo es den Spaziergang gefahrlos fortsetzen durfte.

Firmen-LKW aufgebrochen Osterholz-Scharmbeck (jme). Auf einem Firmengelände in Buschhausen sind im Laufe des letzten Wochenendes drei LKW aufgebrochen und ausgeräumt worden. Die Täter stahlen ein mobiles Navigationsgerät und hochwertige Werkzeuge im Gesamtwert von mehreren Hundert Euro. Alle Fahrzeuge wurden gewaltsam geöffnet. Dadurch entstand zusätzlicher Schaden. Die Polizei ermittelt wegen schweren Diebstahls und sucht nach möglichen Hinweisgebern. Anrufe nimmt das Polizeikommissariat in Osterholz-Scharmbeck unter der Telefon 04791/3070 entgegen.

Discothekenbesucher beging Fahrerflucht Ritterhude (jme). Nach dem Besuch der Discothek "Arena" in Ihlpol hat ein bislang unbekannter Autofahrer in der Nacht zu Sonntag Fahrerflucht begangen. Auf dem Parkplatz in der Ihlpoler Heerstraße hatte er den Seat Arosa einer 20-Jährigen angefahren und nicht unerheblich beschädigt. Ersten Schätzungen zufolge dürften sich die Reparaturkosten auf rund 1000 Euro belaufen. Der Verursacher setzte seine Fahrt unerkannt fort und wird nun von der Polizei gesucht. Wer den Unfall beobachtet hat oder Hinweise zum Flüchtigen geben kann wird gebeten, sich unter Telefon 04292/990760 an die Polizeistation Ritterhude zu wenden.

Nissan Micra nach Zusammenstoß mit LKW nicht mehr fahrtbereit Lilienthal (jme). In der Einmündung Moorhauser Landstraße/Heidloge sind am Montagmittag ein LKW und ein Kleinwagen zusammengestoßen. Als ein 58-jähriger LKW-Fahrer von der Moorhauser Landstraße in die Straße "Heidloge" abbiegen wollte, übersah er eine 74-Jährige mit ihrem Nissan Micra, die die Moorhauser Landstraße in entgegen gesetzter Richtung befuhr. Der Zusammenstoß war heftig, blieb jedoch ohne Verletzte. Der Kleinwagen der Rentnerin musste hinterher allerdings abgeschleppt werden. Die Höhe des entstandenen Schadens wird von der Polizei mit rund 6.000 Euro angegeben.

Ford C-Max geknackt Schwanewede (jme). Aus einem in der Straße "Große Heide" abgestellten Ford C-Max ist am späten Samstagabend oder in der Nacht zu Sonntag ein mobiles Navigationsgerät im Wert von knapp 200 Euro verschwunden. Wie die Diebe in das Fahrzeug gelangen konnten, ist noch unklar. Bei der Tatortaufnahme konnte die Polizei keinerlei Aufbruchspuren festgestellt werden. Die Beamten haben Ermittlungen wegen schweren Diebstahls eingeleitet und suchen nach Zeugen, die in dem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben können. Anrufe nimmt die Polizeistation in Schwanewede unter Telefon 04209/914690 entgegen.

Ort
Veröffentlicht
11. September 2012, 13:59