Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss mit einem Leichtverletzten

(ots) - Der 22-jährige Hagener befuhr mit

seinem SEAT die Volmestraße in Richtung "Wasserloses Tal". Im Verlauf

einer leichten Linkskurve verlor der junge Mann die Kontrolle über

sein Fahrzeug und prallte ungebremst gegen einen Absperrbügel. Von da

aus wurde das Fahrzeug wieder auf die Straße geschleudert und kam

mitten auf der Straße zum Stehen.

Danach entfernte sich der Unfallfahrer zunächst zu Fuß vom Unfallort,

da sein Hund aus dem Fahrzeug geflohen war.

Er konnte durch die Polizei jedoch in der Nähe angetroffen werden.

Bei der Überprüfung wurde deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen

werden.

Der Alkoholgenuss könnte ursächlich für den Unfall gewesen sein.

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein

sichergestellt. Es erwartet ihn eine Strafanzeige.

Der Sachschaden wird auf etwa 8000 Euro geschätzt.

Während der Unfallaufnahme kam es zu leichten Verkehrsstörungen.

Ort
Veröffentlicht
05. Juni 2010, 10:00
Autor