Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Unfall mit zwei Verletzten - Beteiligte schildern unterschiedliche Versionen

(ots) - Hatte sich ein Pkw-Anhänger selbständig gemacht oder hat ein Abbiegevorgang zu dem Unfall geführt, bei dem am Samstagnachmittag zwei Fahrzeuginsassen leicht verletzt wurden?

Der 49-jährige Fahrer eines Volvos und ein 77-jähriger Ford-Fahrer schildern recht unterschiedliche Versionen des Vorfalls, der sich gegen 13.40 Uhr an der Kreuzung der Alexander-/Fuhrparkstraße zutrug. Nach Angaben des Ford-Fahrers befand sich dieser, von der Fuhrparkbrücke kommend, auf der Anfahrt auf den Kreuzungsbereich. Aus der abschüssigen Alexanderstraße kam ihm unvermittelt ein führerloser Pkw-Anhänger entgegen und trotz eines Ausweichversuchs nach links in die Freiligrathstraße prallte die Deichsel in die Beifahrerseite. Der Ford-Fahrer und seine 76-jährige Beifahrerin verletzten sich dabei leicht und ein Rettungswagen brachte sie vorsorglich in ein Krankenhaus.

Der Volvo-Fahrer äußerte gegenüber den hinzugerufenen Polizisten einen gänzlich anderen Ablauf. Demnach musste er, um dem unmittelbar vor ihm einbiegenden Ford auszuweichen, in die Brinkstraße ausweichen. Dennoch prallte der seiner Schilderung nach wartepflichtige Ford gegen den Anhänger und riss ihn dadurch von der Kupplung.

Um den Vorfall abschließend zu klären, bittet die Polizei Zeugen, die weiterführende Angaben machen können, sich unter der 986 2066 bei der Unfallsachbearbeitung zu melden.

Ort
Veröffentlicht
01. Oktober 2012, 11:55
Autor