Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Unfall auf der Schwerter Straße zwischen Sonntagstraße und Boeler Ring

(ots) - Trotz ungewöhnlichem hohem Sachschaden an vier beteiligten Fahrzeugen ging ein Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen auf der Schwerter Straße mit einer leichtverletzten Beifahrerin noch einmal glimpflicher aus, als es zunächst den Anschein hatte.

Gegen 10.15 Uhr bemerkte eine 45-jährige Passat-Fahrerin auf der Schwerter Straße zu spät, dass vor ihr zwei Auto anhielten. Eine 31-jährige Golf-Fahrerin wollte nach links auf einen Parkplatz einbiegen, musste allerdings aufgrund des Gegenverkehrs anhalten. Ein nachfolgender 21-jähriger Opel Corsa-Fahrer hielt an, wurde allerdings von der Unfallverursacherin zunächst auf den wartenden Golf geschoben und anschließend auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs in Richtung Bechelte. Ein in diese Richtung fahrender 45-jähriger Mann am Steuer eines Mercedes wich noch teilweise auf den rechten Gehweg aus, stieß aber dennoch gegen den Opel und drehte sich um 90 Grad, bevor er mitten auf der Straße zu stehen kam.

Obwohl an den beteiligten Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von etwa 50000 Euro entstand, kamen die jeweiligen Fahrer mit dem Schrecken davon, lediglich die Beifahrerin in dem Opel verletzte sich leicht und ein Rettungswagen brachte sie vorsorglich in ein Krankenhaus. Der Passat, der Corsa und der Mercedes waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Während der Unfalllaufnahme kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen, Polizeibeamte leiteten Fahrzeuge aus Richtung Bechelte über die Sonntagstraße ab.

Ort
Veröffentlicht
18. April 2013, 12:07
Autor