Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Trunkenheitsfahrten

(ots) - Gleich drei junge Männer mussten von der Polizei am

Sonntagmorgen aus dem Verkehr gezogen werden. Gegen 03.00 Uhr war es

ein 25-jähriger Honda-Fahrer auf der Frankfurter Straße, der einen

Alkoholvortest mit 1,8 Promille absolvierte, eine Stunde später ein

24-jähriger BMW-Fahrer auf der Volmestraße mit etwa 1,2 Promille. Um

06.00 Uhr fiel Polizeibeamten im Wasserlosen Tal ein 25-jährriger

Fiat-Fahrer auf, der mit 1,3 Promille ebenfalls erheblich unter

Alkoholeinwirkung auf den tief verschneiten Straßen unterwegs war.

Alle drei mussten mit zur Blutprobe, ihre Führerscheine blieben bei

der Polizei und in der nächsten Zeit erhalten die Unverbesserlichen

Post von der Bußgeldbehörde. Auf sie kommen Fahrverbote, empfindliche

Geldstrafen und Punkte in Flensburg zu.

Ort
Veröffentlicht
06. Dezember 2010, 11:48