Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Trickdiebstahl auf Emst

(ots) - Eine hilfsbereite Dame wurde am Mittwochmorgen

(30.06.2066) von einem dreisten Trickdieb bestohlen. In der

Karl-Ernst-Osthaus-Straße in Höhe der Einmündung

Gerhart-Hauptmann-Straße war sie gegen 10.40 Uhr von einem jungen

Mann angesprochen worden, der ein zwei Euro-Stück für die

Telefonzelle gewechselt haben wollte. Die freundliche Dame suchte in

ihrem Portemonnaie nach Münzgeld. Da sie jedoch keine Brille dabei

hatte, bat sie den jungen Mann, doch selbst zu schauen. Neben dem

Münzgeldfach befanden sich noch zwei Geldscheine in der Börse. Diese

ergriff der Täter und lief damit in Richtung des Parkplatzes der

Firma Kaufpark davon. Auf dem Weg war noch ein zweiter Mann dazu

gekommen und beide fuhren in einem älteren roten Pkw mit Fließheck in

Richtung Hohenlimburg davon.

Der junge Mann soll ca. 25 Jahre alt und 180 cm groß sein, kurze

schwarze Haare und ein südländisches Aussehen haben. Er war bekleidet

mit einem lachsfarbenen T-Shirt und kurzer Hose in grau-beige. Der

zweite Mann hatte ebenfalls kurze schwarze Haare und südländisches

Aussehen, ist aber kleiner und stämmiger und ca. 40 Jahre alt.

Zeugen, die Täterhinweise geben können, werden gebeten, sich bei der

Polizei unter Tel. 986-2066 zu melden.

Ort
Veröffentlicht
01. Juli 2010, 12:54
Autor