Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Räuberischer Diebstahl

(ots) - Eine Angestellte eines Drogeriemarktes in der Hagener Innenstadt beobachtete am Montagmorgen einen 34-jährigen Hagener beim Ladendiebstahl. Nachdem der Mann sechs Packungen Kosmetika im Wert von über 80,- Euro in seine Umhängetasche gesteckt hatte, wollte er den Laden verlassen, ohne zu bezahlen. Die Zeugin versuchte zunächst, dem Dieb einige Warenständer in den Weg zu stellen, um so seine Flucht zu verhindern. Als er die Regale umging, wollte ihn die Frau am Ärmel seiner Jacke festhalten. Er riss sich aber los und flüchtete aus dem Geschäft. Die Angestellte nahm die Verfolgung auf und begegnete auf der Elberfelder Straße zufällig einer Polizeistreife. Die beamten hefteten sich an die Fersen des flüchtigen Diebes und konnten dank weiterer Zeugenhinweise einen Linienbus an der Haltestelle Volkspark ausmachen, den der 34-Jährige bestiegen hatte. Der Dieb ließ sich widerstandslos aus dem Bus geleiten und durfte aber später nach der Personalienüberprüfung und Herausgabe seiner Beute den Heimweg antreten

Ort
Veröffentlicht
19. Juni 2012, 11:56
Autor
Rautenberg Media Redaktion