Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Pkw erwischt Schüler am Knie

(ots) - Am Montag wurde ein 10-jähriger Schüler in der

Zehlendorfer Straße von einem Pkw angefahren und leicht verletzt.

Gegen 13.25 Uhr querte der Junge zusammen mit einem gleichaltrigen

Freund in Höhe des Kegelzentrums bei Grünlicht die Fußgängerfurt in

Richtung Funckepark. Zur selben Zeit bog ein Pkw vom Märkischen Ring

nach links in die Zehlendorfer Straße ein. Der Wagen traf den

10-Jährigen am Knie, kurz bevor dieser die Mittelinsel erreicht

hatte. Der Schüler hatte noch kurz Blickkontakt mit der Fahrerin,

diese setzte jedoch ohne anzuhalten ihren Weg in Richtung

Eduard-Müller-Straße fort. Zu Hause erzählte der Junge seiner Mutter

von dem Vorfall. Da im Laufe des Nachmittags die Schmerzen im Knie

nicht abklangen, suchten Mutter und Kind gemeinsam die

Notfallambulanz auf, wo eine Prellung diagnostiziert wurde.

Anschließend erstatteten sie eine Anzeige bei der Polizei. Bei dem

flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen grünen oder blauen

Kleinwagen gehandelt haben. Am Steuer saß eine etwa 35-jährige Frau

mit schulterlangen braunen Haaren und auf der Rücksitzbank zwei

Kinder.

Die Fahrerin oder weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich

unter der Rufnummer 986 2066 mit der Unfallsachbearbeitung der

Polizei in Verbindung zu setzen.

Ort
Veröffentlicht
09. November 2010, 12:08
Autor