Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Mit dem Handy in der Hand zur Blutprobe

(ots) - Ein 41-jähriger BMW-Fahrer zog am Dienstabend durch seine zwischenzeitlichen Schlenker auf der gut ausgeboten Wehringhauser Straße das Interesse der Polizei auf sich. Als die Polizeibeamten genauer in den Wagen hineinschauten, hantierte der Mann mit seinem Smartphone und sie überprüften ihn. Er hatte eine deutliche Alkoholfahne und dies erklärte in Verbindung mit der Telefonnutzung seine unsichere Fahrweise.

Ein Alkoholvortest verlief positiv, er musste mit zur Blutprobe, auf ihn kommen nun Fahrverbot, Geldbuße und Punkte in Flensburg zu.

Ort
Veröffentlicht
26. März 2014, 11:46
Autor