Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Lieferwagenfahrer ignorierte Haltezeichen

(ots) - Mit einer Anzeige wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr endete am Mittwochnachmittag die Aufnahme eines Bagatellunfalls. Gegen 15.15 Uhr nahmen Polizeibeamte in der Langestraße den Vorfall auf. Da ein Linienbus beteiligt war, kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen und als ein zweiter Bus an der Einmündung Franklinstraße den Verkehr blockierte, stoppte eine Polizistin die Fahrzeuge auf der Langestraße. Das dauerte einem 23-jährigenTransporter-Fahrer, der als Vierter in der kleinen Schlange der wartenden Fahrzeuge stand, zu lange. Er scherte aus, fuhr an dem rangierenden Bus vorbei und steuerte auf die Polizeibeamtin zu, die ihm eindeutige Haltezeichen gab. Dabei tippte er mehrfach auf seine Armbanduhr und ignorierte die Anordnung, stehen zu bleiben. Die Polizistin musste schließlich zur Seite springen, da der 23-Jährige einfach weiterfuhr. Erst nach energischem Klopfen an der Scheibe der Fahrertür blieb er schließlich stehen und gab an, keine Zeit zu haben, die Verkehrsregelung abzuwarten. Das Klopfen an seine Scheibe bezeichnete er als Unverschämtheit und sein aggressives Verhalten brachte ihm schließlich eine Anzeige ein.

Ort
Veröffentlicht
04. Februar 2016, 11:10
Autor
Rautenberg Media Redaktion