Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Hinweise zum Containerbrand

(ots) - Bereits am Sonntag vor einer Woche (17.04.11) brannte am Randweg ein Container aus. Die eingesetzten Rettungskräfte konnten ein Übergreifen auf einen zweiten Container verhindern, der von der Polizei beim ersten Löschansatz benutzte Handlöscher reichte allerdings nicht aus, um die Flammen endgültig zu ersticken, dies gelang erst wenig später der Feuerwehr. Im Zuge der Befragung der Nachbarn hat der Brandermittler der Hagener Kripo einen Hinweis auf einen Unbekannten erhalten. Dieser hatte vom Fenster aus die Feuerschein gesehen und die Feuerwehr alarmiert. Dabei sah er einen etwa 25 bis 30 Jahre alten Mann, 1,75 bis 1,80 Meter groß und schlank, der an dem Feuer vorbei ging, ohne etwas zu unternehmen. Kurz vor dem Eintreffen der Rettungskräfte kam der Mann zurück und verschwand wieder als der erste Streifenwagen vorfuhr. Der Verdächtige trug eine dunkle Hose und eine etwas hellere Jacke. Auffällig an ihm war das helle Haar des Mannes, in dem sich das Feuer reflektierte. Hinweise zu dem Vorfall bitte an die 986 2066.

Ort
Veröffentlicht
25. April 2011, 10:02
Autor