Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Haftbefehle gegen Einbrecherinnen

(ots) - Fünf Wohnungseinbrüche, allesamt begangen im vergangenen Juli in Eckesey, Altenhagen, der Innenstadt und Oberhagen, gehen auf das Konto einer Gruppe professionell agierender Täter mit osteuropäischen Wurzeln. Die aufgezählten Einbrüche konnten nun drei jungen Frauen - 15, 17 und 18 Jahre alt - nachgewiesen werden, die ihren Lebensmittelpunkt in Belgien haben, vorwiegend zur Begehung von Tageswohnungseinbrüchen ins Bundesgebiet einreisen und noch immer flüchtig sind.

Die Befragung von Nachbarn und Zeugen ergaben Hinweise auf einen verdächtigen Pkw mit Kölner Kennzeichen, der jeweils in der Tatortnähe beobachtet worden war. In diesem Zusammenhang fielen auch drei junge Frauen auf, von denen zwei augenscheinlich schwanger waren.

Der Abgleich mit Taten aus dem Umland ergab, dass die Verdächtigen schon einmal vorläufig festgenommen und erkennungsdienstlich behandelt wurden. Somit konnte die Identität der Einbrecherinnen eindeutig festgestellt werden und gegen die schwangere 18-Jährige und die 17-jährige Haupttäterin wurden Haftbefehle erlassen.

Aufgrund der Vielzahl der Taten soll nun auch gegen die erst 15-Jährige, ebenfalls schwangere Mittäterin, ein Haftbefehl erwirkt werden. Die weiteren Ermittlungen der Kripo dauern an.

Ort
Veröffentlicht
21. September 2011, 11:30
Autor
Rautenberg Media Redaktion