Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Fünfmal Häusliche Gewalt

(ots) - Fünfmal mussten Polizeibeamte am vergangenen

Wochenende zu Fällen der Häuslichen Gewalt ausrücken. Bereits am

Freitag führten Streitigkeiten zwischen einer 33-jährigen Frau und

ihrem 32-jährigen Mann zu einem Einsatz. Der unter Alkoholeinfluss

stehende Mann verließ in Begleitung der Beamten die Wohnung und darf

die kommenden zehn Tage nicht wieder zurück.

In Haspe artete am Samstagnachmittag der Streit zwischen einem

24-Jährigen und seiner zwei Jahre jüngeren Frau aus. Der junge Mann

musste die Wohnung verlassen, in den kommenden zehn Tagen hat seine

Frau nun die Gelegenheit, sich bei Hilfsorganisationen zu

informieren.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag schlug ein 30-Jähriger im

Hochschulviertel seine 21-jährige Frau, auch hier sprachen die

eingesetzten Polizisten ein zehntägiges Rückkehrverbot aus.

Bei zwei weiteren Einsätzen in Haspe (in der Nacht von Samstag auf

Sonntag) und in Wehringhausen (Sonntagmorgen) kam es ebenfalls zu

Tätlichkeiten, die beiden beschuldigten Ehemänner, 39 und 51 Jahre

alt, verließen von sich aus die eheliche Wohnung.

In allen fünf Fällen legten Polizeibeamte Anzeigen vor, weitere

Ermittlungen dauern an.

Ort
Veröffentlicht
30. November 2009, 13:02
Autor
Rautenberg Media Redaktion