Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Dreister Autofahrer flüchtet vom Unfallort

(ots) - Eine Anwohnerin im Elbersufer in Hagen beobachtete am Dienstagnachmittag einen Fahrzeugführer mit seinem Wohnmobil, als dieser versuchte in eine Parklücke zu rangieren. Dabei stieß er gegen einen bereits parkenden Ford Galaxy und beschädigte das Fahrzeug an der vorderen Stoßstange. Er verließ sein Wohnmobil und schaute sich den Schaden kurz an. Als dann anschließend den Unfallort verlassen wollte, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten, sprach ihn die Zeugin an und fragte ihn, ob er denn nicht die Polizei benachrichtigen wolle. Dies lehnte er ab mit den Worten: "Dafür habe ich keine Zeit." Dann fuhr er davon. Das Kennzeichen des Wohnmobils hatte sich die aufmerksame Zeugin aber gemerkt. Eine Streifenwagenbesatzung konnte ihn nach der Sachverhaltaufnahme nicht zu Hause antreffen. Eine Anzeige wegen Unfallflucht und eine Vorladung zur Vernehmung ist ihm aber gewiss. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei ca. 500,- Euro.

Ort
Veröffentlicht
28. Mai 2014, 10:42
Autor
Unserort Redaktion