Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Bombendrohung am Finanzamt - Entwarnung und Aufhebung der Sperrung

(ots) - Nachdem am Dienstagvormittag eine telefonische Bombendrohung zur Räumung des Finanzamtes geführt hatte, suchten Sprengstoffhunde die Räumlichkeiten ab. Alle drei Hunde schlugen an einem Materialschrank an, sodass vorsorglich ein Experte vom Landeskriminalamt angefordert wurde. Der Spezialist konnte unter Schutzkleidung den Schrank öffnen und Entwarnung geben. Es befand sich kein Sprengstoff in dem Schrank. Nun wird einerseits untersucht, warum die Hunde angeschlagen haben, andererseits laufen die Ermittlungen nach dem Anrufer weiter. Die Sperrungen werden aufgehoben.

Ort
Veröffentlicht
28. April 2015, 14:50
Autor
Rautenberg Media Redaktion