Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Autofahrer lässt sich nicht belehren

(ots) - Am Freitagabend kontrollierten Polizeibeamte in der Wehringhauser Straße einen Fiat-Fahrer, der auffällig unruhig fuhr. Die Beamten ließen den 46-Jährigen einen Alkoholtest durchführen, der mit 1,8 Promille deutlich positiv ausfiel. Er musste mit zur Wache und ein Arzt entnahm ihm dort eine Blutprobe. Etwa zwei Stunden später kontrollierte eine andere Streife einen Fiat in der Fehrbelliner Straße. Schnell stellte sich heraus, dass es sich bei dem Fahrer um den 46-Jährigen handelte, der bereits seinen Führerschein hatte abgeben müssen. Er musste erneut mit zur Blutprobe, die weiteren Ermittlungen dauern an.

Ort
Veröffentlicht
27. Januar 2014, 13:51
Autor
Rautenberg Media Redaktion