Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Flensburg - verletzten Radler mit über 2,3 Promille gestoppt

(ots) - Sonntagnachmittag, 18.11.12, gegen 16:00 Uhr, stellten Beamte vom 1. Polizeirevier in Flensburg im Bereich der Schiffbrücke einen stark alkoholisierten Radler, der im Gesicht blutete und derart schlingerte, dass er mehrere Meter der Fahrbahn für sich in Anspruch nahm.

Ein aufmerksamer Autofahrer alarmiert die Kooperative Regionalleitstelle zuvor über Notruf, nachdem der Radfahrer auf der Kreisstraße Am Lautrupsbach auf einen Kantstein gestürzt ist, Hilfe pöbelnderweise abgelehnt hatte und stattdessen seine Fahrt schlingernd fortsetzte.

Die Beamten stoppten den Radfahrer und stellten eine Atemalkoholkonzentration von über 2,3 Promille beim 19-jährigen Flensburger fest.

Er hatte sich leicht verletzt.

Die Beamten sicherten eine Blutprobe, stellten das Fahrrad sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ein.

Ort
Veröffentlicht
19. November 2012, 12:52
Autor
Rautenberg Media Redaktion