Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Fünf Starter - fünf Mal Gold

whatsapp shareWhatsApp

Fünf Starter - fünf Mal Gold

Am 21. September starteten die Wettkämpfer des VfL Berghausen erfolgreich in die zweite Jahreshälfte der Wettkampfsaison beim Int. Niederrhein Cup in Duisburg. Es waren rund 250 Starter bei diesem gutbesetzten Turnier gemeldet.

Den Anfang machte Finn Prawitt. Top motiviert ging Finn in seinen Halbfinalkampf. Er dominierte diesen über die gesamten drei Runden und zeigte gute Techniken. So zog er am Ende mit einer deutlichen Führung von 30:12-Punkten ins Finale ein. Hier drehte Finn dann richtig auf und schüchterte seinen Gegner von Anfang an mit harten und gezielten Tritten ein. In der zweiten Runde musste sich Finns Gegner schließlich durch KO geschlagen geben. Somit Platz 1 für Finn.

Als nächstes ging Finns Schwester, Jana Prawitt auf die Fläche. Jana zeigte einen spannenden Finalkampf über drei Runden gegen eine erfahrene Gegnerin aus Düsseldorf. Am Ende konnte Jana aber ihre Reichweite gut ausnutzen und den Kampf sicher mit 17:12-Punkten für sich entscheiden. Ebenfalls Platz 1 für Jana.

Ronja Jungbluth, die aufgrund ihrer sportlichen Leistungen seit kurzem zum Jugend C Kader der NWTU gehört, war als nächstes dran. Sie zeigte uns ebenfalls einen schönen Kampf und sicherte sich den dritten 1. Platz.

Laurenz Braun und Sarah Bietz konnten an diesem Tag ebenfalls in ihrer Klasse überzeugen und nahmen sichtlich zufrieden die Pokale Nummer 4 und 5 entgegen.

Gecoacht und betreut wurden die Sportler von Fabian Schneider und Sarah Bietz, die mit der Leistung mehr als zufrieden waren. Nun heißt es weiter trainieren für die Int. NRW Masters, ein Bundesranglistenturnier der DTU, welches in zwei Wochen ansteht.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
11. Oktober 2019, 05:00
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!