Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

17-Jähriger stürzte mit seinem Krad und zog sich schwere Verletzungen zu

(ots) - Schwere Verletzungen zog sich am Donnerstagabend (23.7.) der Fahrer eines Kleinkraftrads zu, der auf der Westtangente in Gummersbach stürzte. Um 21:35 Uhr befuhr der 17-jährige Gummersbacher die L 306 aus Herreshagen kommend in Richtung Marienheide. Er befand sich an der Spitze in einer Reihe von insgesamt vier Kradfahrern. Ein 69-jähriger Pkw-Fahrer befuhr zu dieser Zeit die L 306 in entgegengesetzter Richtung und beabsichtigte nach links auf die B 256 in Richtung Gummersbach abzubiegen. Als der 17-Jährige eine Rechtskurve passiert hatte, bemerkte er den Wagen des 69-Jährigen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte er nach links und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam von der Fahrbahn ab und landete in einer Böschung. Zu einem Zusammenstoß mit dem Pkw ist es nicht gekommen. Ein Rettungswagen brachte den 17-Jährigen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. An seinem Kleinkraftrad entstand leichter Sachschaden.

Ort
Veröffentlicht
24. Juli 2015, 10:43
Autor