Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Diebe auf Beutezug

(ots) - Die Bundespolizei stoppte ein polnisches Diebestrio, das Zahnpflege- und Reinigungsartikel im Gesamtwert von circa 1.000 Euro entwendet hatte.

Fahnder der Bundespolizei kontrollierten am Montagabend einen Opel Zafira in Guben. Die Überprüfung der Insassen ergab, dass die Staatsanwaltschaft Lüneburg bereits den Aufenthalt der 26-jährigen Frau und des 30-jährigen Mannes wegen schweren Bandendiebstahls ersucht. Zudem befand sich eine 27-jährige Frau im Fahrzeug, die ebenfalls wegen Diebstahlshandlungen polizeibekannt ist.

Die Beamten schauten sich daraufhin das Fahrzeug genauer an und entdeckten im Fußraum mehrere Taschen, zum Teil unter Textilien und mit Lebensmitteln gefüllten Einkaufstüten versteckt. In diesen Taschen fanden die Fahnder eine Fülle an Drogerieartikeln. Das kam den Beamten nicht sauber vor. Zur Herkunft der Zahnpflege- und Reinigungsartikel konnten die Personen keine Angaben machen. Ferner konnten sie keine Kaufnachweise vorweisen.

Die Bundespolizei erstattete Strafanzeige wegen Diebstahls im besonders schweren Fall. Die weitere Bearbeitung übernahm zuständigkeitshalber die Polizei des Landes Brandenburg.

Ort
Veröffentlicht
05. November 2013, 14:11
Autor