SPD Overath

Hauptstraße 35
51491 Overath
Abonnenten: 2

Ortsverein der SPD in Overath SPD ORTSVEREIN OVERATH Hauptstraße 35 51491 Overath Telefon: (0 22 06) 86 69 68
Telefax: (0 22 06) 86 69 69
E-Mail: buero@spd-overath.de

Aktuelle Beiträge

Vertreter von Bündnis 90/Die Grünen Vertreter von Bündnis 90/Die Grünen
Vertreter von Bündnis 90/Die Grünen kämpfen mit allen Mittel gegen demokratische Entscheidungen Overath - Eine Turnhalle mit zwei Gymnastikräumen und einem Mehrzweckraum/ Mensa direkt an der Schule ist die beste Lösung für die Overather Grundschulkinder. Auch Bündnis 90/Die Grünen und ihre Vertreter sollten lernen, diese demokratisch gefällte Entscheidung zu akzeptieren. Seit 2016 haben sich der Rat und die zuständigen Ausschüsse intensiv mit der Entscheidung für einen Standort der neue Turnhalle für die Gemeinschaftsgrund-schule Overath auseinandergesetzt. Dabei wurden in vielen Sitzungen von Rat und Ausschüssen 100te Seiten von Dokumenten und Fachgutachten sowie speziell beauftragte Sonderuntersuchungen zur Fledermaus und besonders geschützten Tierarten besprochen und in die Entscheidung mit einbezogen. Die Entscheidung in der Ratssitzung vom 25.04.2018 war eindeutig. Eine Mehrheit von 40 Ja-Stimmen bei 3-Nein-Stimmen der Grünen war für den Standort direkt an der Grundschule, da für die Turnhalle mit zwei angegliederten Gymnastikräumen und einem Mehrzweckraum/Mensa für die GGS Overath nach Meinung des Rates und der eindeutigen positiven Stellungnahme der Schulleiterin und der Schulkonferenz nur diese Fläche in Frage kommt. 2016 hatten sich auch noch die Grünen Schulpolitiker für diesen Standort ausgesprochen. Da aber eine kleine Waldfläche für die Turnhalle gefällt und an anderer Stelle wieder aufgeforstet werden soll (genauer gesagt müssen von dem gesamten ca. 484.000 m² zusammenhängenden Waldgebiet am Burgholzweg gerade mal 1.100 m² gefällt werden, das entspricht in etwa 0,2%) kämpft eine Initiative Burgholzwald unter Führung von Vertretern der Grünen mit allen Mittel gegen diese demokratisch gefällte Entscheidung. Es wird der Eindruck erweckt, der gesamte Wald würde abgeholzt. Man arbeitet mit Unwahrheiten und sammelt mit der Überschrift "Wir setzen uns dafür ein, dass der Burgholzwald erhalten bleibt, Fledermaus und Turmfalke geschützt werden müssen" Unterschriften von Leuten aus Boppard, Daun, Much, Düsseldorf, Bad Salzig oder Mettlach, aber kaum aus Overath. Im Begleittext wird sogar wider besseren Wissens in Abrede gestellt, dass sich die Rats- und Ausschussmitglieder mit alternativen Standorten auseinandergesetzt haben. In den sozialen Medien wird jetzt dazu aufgerufen, im Bebauungsplan-verfahren Eingaben gegen den Bebauungsplan an die Stadt einzureichen, unter anderem mit der Falschaussage, dass die Standorte Alter Busbahnhof, altes Hauptschulgelände oder Gelände direkt neben der Grundschule nicht untersucht wurden. Auch der komplette Neubau der Grundschule mit Turnhalle am Standort Cyriax sei nicht ausreichend in die Betrachtung einbezogen worden, weil die Overather Politik im Gestern ohne zukunftsorientiertes Schulkonzept hängen geblieben ist. Für die Fraktionsvorsitzende der Grünen war allerdings in der Ratssitzung im Dezember 2018 die Verlagerung der GGS Overath nach Cyriax noch keine Option. Auch unsere Kinder sind Teil der Natur und haben das Recht auf optimale Rahmenbedingungen für eine gute Ausbildung. Dazu notwendige Räume weitläufig in Overath zu verteilen, ist dafür keine Lösung. SPD Overath Manfred Meiger Pressesprecher
Kommentieren
Teilen