Sag uns, was los ist:

(ots) /- Nach dem Fußballspiel der Oberliga Hessen zwischen Viktoria Griesheim und dem KSV Hessen Kassel im Stadion Süd, "Am Hegelsberg", kam es am Samstag (13.04.) gegen 16.45 Uhr, im Anschluss an die Partie zu Ausschreitungen zwischen Anhängern des nordhessischen Vereins und Darmstädter Zuschauern, unter den sich offenbar auch Fans des SV Darmstadt 98 befanden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand rannten nach Spielende Kasseler Anhänger über das Spielfeld zu der Darmstädter Gruppierung und provozierten die dortigen Zuschauer mit Schmähgesängen. Daraufhin flogen Stangen und Gläser in Richtung der Gästefans, die ihrerseits ebenfalls Gegenstände in Richtung der Darmstädter warfen. Die Polizei konnte mit starken Kräften, unter dem Einsatz von Pfefferspray, die Auseinandersetzung nach wenigen Minuten beenden und die Situation unter Kontrolle bringen. Ein Fan aus Kassel zog sich, als er von einem umherfliegenden Bierkrug getroffen wurde, eine Platzwunde zu. Der Geschädigte hat sich aber bislang nicht bei der Polizei gemeldet. Im Rahmen einer weiteren Körperverletzung wurden die Personalien der beiden Kontrahenten erhoben. Zudem wurde ein Stromverteilerkasten mutmaßlich von Gästefans mit Farbe besprüht. Die Ordnungshüter ermitteln nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung. Weiterhin wurde durch einen Kleinbus abreisender Fans aus Nordhessen ein geparktes Fahrzeug beschädigt. Der Fahrer setzte seine Fahrt zunächst ohne anzuhalten fort, konnte aber anschließend rasch von den Beamten ermittelt werden. Die Polizei erstattete Anzeige wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle. Das Fußballspiel vor zirka 350 Zuschauern endete übrigens mit 3:0 für den KSV Hessen Kassel.
mehr