Sag uns, was los ist:

Auffahrunfall - Fahrerin unter Alkohol

(ots) /- Als der Fahrer eines Kleintransporters an der Anschlussstelle Grevesmühlen nach links auf die BAB 20 in Fahrtrichtung Lübeck abbiegen wollte, musste er verkehrsbedingt bremsen. Eine 24-jährige Fahrerin eines Renaults bemerkte dieses zu spät und fuhr auf den Vorausfahrenden auf. Die hinzugezogenen Beamten des Autobahn- und Polizeireviers Metelsdorf vernahmen bei der Fahrerin den Alkoholgeruch und führten einen entsprechenden Test durch. Da die Messung sich auf 1,09 Promille belief, ordneten die sie eine Blutprobe an. Die 24-Jährige, deren Führerschein beschlagnahmt wurde, muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Der Gesamtschaden betrug 2.000 EUR.

Ort
Veröffentlicht
26. Juni 2018, 12:47
Autor