Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Greven, Brand am Hallenbad -Nachtrag- Zeugen gesucht

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Ein Brandermittler der Polizei hat die Brandstelle untersucht. Nach bisherigen Erkenntnissen muss von Brandstiftung ausgegangen werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und die Spuren am Brandort gesichert. Die Ermittler fragen, wer hat zur Tatzeit im Bereich des Hallenbades verdächtige Personen oder verdächtige Fahrzeuge gesehen. Die vier jungen Männer, die von einem Zeugen auf Emsbrücke gesehen worden sind, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Sie könnten wichtige Zeugen sein. Hinweise bitte an die Polizei in Greven, Telefon 02571/928-4455.

Wiederholung der Meldung vom 04.04.2019, 15:40 Uhr Greven, Feuer gemeldet Ein junger Mann aus Greven hat am späten Mittwochabend (03.04.2019), gegen 23.30 Uhr, am Hallenbad ein Feuer bemerkt. Sofort benachrichtigte er die Einsatzkräfte und begab sich zum Brandort, um genauer nachzusehen. Dabei kamen ihm auf der Emsbrücke vier Jugendliche/junge Männer im Alter zwischen 16 und 21 Jahren entgegengekommen, die in Richtung Bahnhof liefen. Ihren Äußerungen war zu entnehmen, dass auch sie auf das Feuer aufmerksam geworden waren. Die vier dunkel gekleideten Personen werden daher als mögliche Zeugen gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Wie sich herausstellte, brannte am Hallenbad ein Holz-Gerätehaus, in dem sich verschiedene Arbeitsgeräte für die Sportanlage befanden. Das Gebäude brannte vollkommen aus. Zudem wurden am Hallenbad eine Fensterscheibe und die Wasserrutsche beschädigt. Der Schaden liegt nach ersten vorsichtigen Schätzungen bei etwa 20.000 Euro. Am Donnerstagmorgen (04.04.2019) wurde die Polizei zudem über ein zweites Feuer in der Innenstadt informiert. Im Bereich Teichstraße/Wöstenstraße glimmte es am frühen Morgen, gegen 06.30 Uhr, noch in einem Müllbehältnis, das sich in einem Sanitärcontainer befand. Hier entstand ein Sachschaden, der auf etwa 1.500 Euro geschätzt wird. Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Brandursachen, zu denen bisher noch keine Angaben gemacht werden können, aufgenommen. Hinweise bitte unter Telefon 02571/928-4455.

Ort
Veröffentlicht
05. April 2019, 10:05
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!