Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
(691/2010) 62 Jahre alte Göttingerin am Albaniplatz überfallen und beraubt - Mutmaßliche Komplizin von Zeugen festgehalten, Tatverdächtiger sitzt in Untersuchungshaft

(ots) - Göttingen, Albaniplatz

Mittwoch, 13. Oktober 2010, gegen 21.15 Uhr

GÖTTINGEN (jk) - Ein 22 Jahre alter Mann aus Göttingen hat nach

derzeitigen Erkenntnissen am Mittwochabend (13.10.10) gegen 21.15 Uhr

am Albaniplatz eine 62 Jahre alte Fußgängerin überfallen und ihr die

Handtasche geraubt. Mit der Beute flüchtete der Tatverdächtige in

Richtung Innenstadt. Durch lautes Schreien der 62-Jährigen wurden

Zeugen auf das Geschehen aufmerksam. In unmittelbarer Tatortnähe traf

sich der Täter mit einer mutmaßlichen Komplizin, die offenbar auf ihn

gewartet hatte. Zusammen setzten beide die Flucht in Richtung der

Kurzen-Geismar-Straße fort.

Ein 19 Jahre alter Göttinger nahm die Verfolgung des Pärchens auf

und konnte die 20 Jahre alte Frau kurz danach in der

Kurzen-Geismar-Straße einholen und festhalten. Ihr bis dato

unbekannter Komplize lief weiter.

Der polizeilich hinlänglich bekannte Göttinger meldete sich knapp

eine Stunde später bei der Polizei und stellte sich selbst. Beamte

nahmen ihn daraufhin in einer Wohnung in einem Mehrparteienmietshaus

an der Groner Landstraße fest. Die geraubte Handtasche wurde nach

einem Hinweis des Festgenommenen in einem Mülleimer auf dem Wall

aufgefunden.

Der mutmaßliche Räuber wurde am Donnerstagnachmittag (14.10.10)

dem zuständigen Haftrichter beim Amtsgericht Göttingen vorgeführt,

der einen U-Haftbefehl wegen Fluchtgefahr gegen den Mann erließ.

Seine 20 Jahre alte Begleiterin kam nach Abschluss der polizeilichen

Maßnahmen auf freien Fuß.

Geprüft wird derzeit, ob der drogenabhängige 22-Jährige für

weitere Straftaten in Betracht kommt. Die Ermittlungen dauern an.

Ort
Veröffentlicht
15. Oktober 2010, 11:41