Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

(544/2019) Nach Tötungsdelikt in Grone - Polizei fahndet mit Lichtbild nach Tatverdächtigem Frank Naaß

whatsapp shareWhatsApp

(ots)

GÖTTINGEN (jk) - Im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt am Donnerstagmittag im Göttinger Stadtteil Grone (siehe unsere Erstmeldung Nr. 543 vom heutigen Tage) fahndet die Polizei Göttingen jetzt mit einem Foto nach dem mutmaßlichen Täter (siehe Anhang).

Der 52 Jahre alte Frank Naaß aus Göttingen ist nach derzeitigem Stand der Ermittlungen dringend tatverdächtig, am Mittag gegen 13.05 Uhr im Zollstock eine 44-jährige Frau angegriffen und tödlich verletzt zu haben. Opfer und Täter waren miteinander bekannt.

Aufgrund inzwischen gewonnener Informationen ist eine Aktualisierung der zunächst veröffentlichten Personenbeschreibung erforderlich.

Nach aktuellen Erkenntnissen ist Gesuchte ca. 180 cm groß, schlank und hat kurzes, dunkles Haar mit Geheimratsecken (Haarkranz). Er trägt eine markante Brille und ist bekleidet mit einer dunklen Jacke und einer dunklen Hose. Bei dem von ihm bei der Flucht vom Tatort genutzten Rad soll es sich um ein "normales" Fahrrad gehandelt haben, an dem sich Packtaschen befunden hätten.

Die Polizei hat die Fahndungsmaßnahmen nach dem Tatverdächtigen im Laufe des Nachmittags erheblich intensiviert. Noch fehlt von dem 52-Jährigen aber weiterhin jede Spur.

Wer Frank Naaß sieht, wird gebeten, sich unbedingt sofort unter der 110 bei der Polizei Göttingen zu melden.

Ort
Veröffentlicht
26. September 2019, 15:40
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!