Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
(484/2015) Tragischer Todesfall im Mündener Hochbad - 74 Jahre alter Badegast geht im Schwimmerbecken plötzlich unter, Ursache bislang ungeklärt

(ots) - Hann. Münden, Rattwerder Dienstag, 11. August 2015, gegen 09.40 Uhr

HANN. MÜNDEN (jk) - Im Hann. Mündener Hochbad am Rattwerder ist am Dienstagmorgen (11.08.15) gegen 09.40 Uhr ein 74 Jahre alter Mann im Schwimmerbecken plötzlich untergegangen.

Ein anderer Schwimmer entdeckte den Körper des Mündeners eigenen Angaben zufolge auf dem Grund des Beckens und rief sofort um Hilfe. Zwei weitere Hochbadgäste zogen den Mann nach derzeitigen Ermittlungen daraufhin sofort aus dem Wasser. Am Beckenrand leisteten weitere Badegäste bis zum Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte Erste-Hilfe. Leider alles vergeblich.

Eine Notärztin konnte gegen 10.30 Uhr nur noch den Tod des 74-Jährigen feststellen.

Wie es zu dem tragischen Unglück kommen konnte und warum der Senior im Wasser auf einmal unterging ist bislang ungeklärt und Bestandteil der laufenden Ermittlungen der Polizei.

Der Leichnam des Mannes wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Göttingen für weitere Ermittlungen zur genauen Todesursache beschlagnahmt. Am Mittwochvormittag (12.08.15) soll hierzu eine Untersuchung in der Göttinger Rechtsmedizin erfolgen.

Die Ermittlungen dauern.

Ort
Veröffentlicht
11. August 2015, 13:23
Autor
Rautenberg Media Redaktion