Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
(254/2010) Ohne Führerschein und betrunken - 46 Jahre alter Göttinger in Grone gestoppt

(ots) - Göttingen, Deisterstraße

Montag. 19. April 2010, gegen 15.35 Uhr

GÖTTINGEN (jk) - Eine Funkstreife der Polizei hat am

Montagnachmittag (19.04.10) gegen 15.35 Uhr im Ortsteil Grone einen

46 Jahre alten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der vermutlich mit

3,42 Promille am Steuer unterwegs war. Die Halterin des PKW saß auf

dem Beifahrersitz und duldete die Fahrt.

Der Göttinger hatte zuvor mit seinem Toyota die Einfahrt eines

Supermarktes in der Sollingstraße blockiert. Eine Funkstreife

forderte den Mann durch Handzeichen zum Weiterfahren auf. Danach

folgten die Beamten dem Toyota und entschlossen sich zu einer

Verkehrskontrolle. Versuche der Ordnungshüter, den Fahrer mittels

Anhaltetop und eingeschaltetem Blaulicht zum Anhalten zu bewegen,

schlugen jedoch fehl. Erst nachdem die Polizisten zusätzlich das

Martinshorn einschalteten, fuhr der Toyota in der Deisterstraße an

den Fahrbahnrand.

Bei der Überprüfung des Fahrers stellten die Beamten sofort

starken Alkoholgeruch in dessen Atemluft fest. Im weiteren Verlauf

räumte der Göttinger außerdem ein, nach einem Unfall vor rund 20

Jahren gar keinen Führerschein mehr zu besitzen. Die Ordnungshüter

nahmen den 46-Jährigen mit zur Wache. Ein hier durchgeführter

Alkotest ergab 3.42 Promille. Nach Entnahme einer Blutprobe wurde er

nach Hause entlassen. Auf ihn kommt jetzt ein Ermittlungsverfahren

wegen "Trunkenheit im Verkehr" zu.

Ort
Veröffentlicht
20. April 2010, 12:24
Autor
Rautenberg Media Redaktion