Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Ukrainer müssen nach Polen umkehren

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Für zwei ukrainische Männer (31, 42) war am Sonntag (29. September 2019) kurz vor Mitternacht an der BAB 4 Anschlussstelle Görlitz die Reise zu Ende. Das Duo saß in einem international verkehrenden Linienbus, mit dem es eigentlich nach Frankfurt am Main gehen sollte.

Während der Kontrolle verwickelten sich die Männer in Widersprüche zum Zweck ihrer Reise, darüber hinaus fehlten beiden Herren die notwendigen finanziellen Mittel, um ohne Probleme "über die Runden" zu kommen. Laut ihrer Aussage hatten sie die Absicht zunächst die Städte Frankfurt am Main und Heidelberg zu besuchen, anschließend sollte es dann nach Estland weitergehen. Einen Plan, wie sie die Reise finanzieren wollten, konnten sie allerdings nicht vorweisen.

Ihnen ist angesichts des weggebrochenen Reiserechts die Weiterreise verweigert worden. Es folgte die Zurückschiebung nach Polen, versehen mit einer Wiedereinreisesperre bis September 2021.

Gegen beide Personen wurde Anzeige wegen des Verdachts der unerlaubten Einreise erstattet.

Ort
Veröffentlicht
30. September 2019, 12:37
Autor
whatsapp shareWhatsApp