Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Scheiben im Bahnhof Görlitz eingeschlagen, Tatverdächtiger festgenommen

(ots) - In der Nacht zum Samstag informierte ein Zeitungslieferant die Bundespolizei darüber, dass eine Tür zu einem Geschäftsraum im Bahnhof Görlitz eingeschlagen wurde und dass das Licht in dem Geschäft eingeschaltet sei. Eine Streife überprüfte unverzüglich den Hinweis und stellte neben mehreren beschädigten Schaufensterscheiben Blutspuren in der Nähe des Fahrausweisautomaten sowie Schottersteine, die als Tatwerkzeuge in Frage kommen, fest. Durch sofort ergriffene Fahndungsmaßnahmen konnte in Bahnhofsnähe ein Tatverdächtiger vorläufig festgenommen werden. Bei dem Verdächtigen, der zum Zeitpunkt der Festnahme ein blutverschmiertes T-Shirt trug und stark alkoholisiert war (2,52 Promille Atemalkohol), handelt es sich um einen 26-jährigen Mann aus Weißwasser. Gegen ihn wurden nun Ermittlungen wegen des Verdachts der Sachbeschädigung eingeleitet.

Ort
Veröffentlicht
14. Juli 2014, 11:00
Autor