Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Haftbefehl vollstreckt - Nach Zahlung von 15.000 Euro auf freien Fuß

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Bundespolizisten nahmen am Freitag, den 19. Juli 2019 einen mit Haftbefehl gesuchten Mann auf der Bundesautobahn 4 fest.

Freitagabend gegen 21 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf einen 55-jährigen Deutschen in seinem PKW an der Anschlussstelle Görlitz.

Die Beamten trauten ihren Augen nicht, als sie in der Ablage der Fahrertür auf ein Kampfmesser, ein Buschmesser, einen Teleskopschlagstock und 2 Streitäxte stießen.

Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Fahnder dann fest, dass die Staatsanwaltschaft Dresden seit Dezember 2018 mit Haftbefehl nach dem Mann suchte. Das Amtsgericht Dresden hatte den 55-Jährigen wegen des Tatvorwurfes der Geldwäsche zu einer Geldstrafe in Höhe von 900 Euro verurteilt. Zudem hatte das Gericht die Einziehung von Wertersatz in Höhe von rund 14.500 Euro angeordnet.

Den geforderten Geldbetrag konnte seine Mutter noch am Freitag begleichen. Daher musste er nicht hinter Gitter.

Bevor der aus Pirna stammende Mann seine Reise fortsetzen konnte, wurden die mitgeführten Waffen allesamt beschlagnahmt und der waffenrechtliche Verstoß zur Anzeige gebracht.

Ort
Veröffentlicht
22. Juli 2019, 12:47
Autor
whatsapp shareWhatsApp