Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
4 Ukrainerinnen mit erschlichenen Visa

(ots) - In den frühen Abendstunden kontrollierten Beamte der gemeinsamen deutsch-polnischen Fahndungseinheit in Ludwigsdorf einen Reisebus (Reiseroute Deutschland-Ukraine) auf der A4. Die Überprüfung der Dokumente einiger Reisender warf jedoch Fragen auf. Bei den Befragungen mittels Dolmetscher wurde den Beamten schnell klar, dass die vorgezeigten Visa nicht zu den angegebenen Zwecken verwandt wurden. Die Frauen gingen während ihres Aufenthaltes in Deutschland unterschiedlichen Gewerben wie Prostitution, Altenpflege und Reinigungsservice nach. Dafür kassierten die zwischen 23 und 45 Jahre alten Frauen eine Strafanzeige wegen Visaerschleichung. Die Ausländerbehörde Görlitz übernimmt die aufenthaltsbeendenden Maßnahmen.

Ort
Veröffentlicht
20. April 2011, 13:09
Autor
Rautenberg Media Redaktion