Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
++ Polizei sucht Taschendieb mit Glatze ++ Einbruch bei den Sittenstrolchen ++ Röhrenfernseher brennt ++ Vorfahrt missachtet

(ots) - Polizei sucht Taschendieb mit Glatze

Sittensen. Die Sittensener Polizei ermittelt derzeit gegen einen noch unbekannten Taschendieb. Der 40-50 Jahre alte Mann steht im Verdacht am Dienstagmittag gegen 13.45 Uhr im EDEKA-Markt in der Hamburger Straße eine 75-jährige Kundin bestohlen zu haben. Die Dame hatte ihre Handtasche im Einkaufswagen unter einigen Einkaufstüten abgelegt. Das hatte der Verdächtige offensichtlich genau beobachtet. Vor einem Marmeladenregal näherte sich er sich dem Einkaufswagen der arglosen Frau und nutzte vermutlich einen günstigen Moment, um ein braunes Portemonaie aus der Handtasche zu stibitzen. Auffällig an dem Verdächtigen sei eine Glatze mit Haarkranz gewesen.

Einbruch bei den Sittenstrolchen

Groß Meckelsen. Der Motorradclub "Sittenstrolche" hat in den vergangenen Tagen unliebsamen Besuch von Einbrechern erhalten. Die Täter hatten das abgelegene Clubhaus aufgesucht und die Eingangstür aufgehebelt. Später brachen sie auch die Tür zu einem Lagerraum auf. In dem Clubhaus und dem Lager fanden die Unbekannten ein Starkstromkabel, zwei Stromverteiler, eine Musikanlage und alkohloische Getränke. Mit ihrer Beute entkamen die Täter unerkannt.

Röhrenfernseher brennt

Rotenburg. Polizei und Feuerwehr sind am Dienstagabend in die Siedlung Luhne gerufen worden. Dort hatte ein alter Röhrenfernseher gegen 22 Uhr in einem Wohnzimmer plötzlich Feuer gefangen. Noch bevor die Rettungskräfte eintrafen, hatte der 48-jährige Bewohner des Hauses den Fernseher nach draußen geschafft und ein Übergreifen der Flammen verhindern können. Für die mit einem Löschfahrzeug und sechs Einsatzkräften angerückte Rotenburger Feuerwehr blieb nicht mehr fiel zu tun. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Die Polizei geht von einem technischen Defekt im Fernsehgerät aus.

Vorfahrt missachtet

Zeven. Bei einem Verkehrsunfall im Einmündungsbereich der Poststraße/Kattrepel sind am Dienstagvormittag zwei Menschen verletzt worden. Eine 74-jährige Frau aus Bülstedt hatte kurz vor 10 Uhr mit ihrem Wagen von der Straße Kattrepel auf die bevorrechtigte Poststraße einbiegen wollen und dabei offensichtlich den von links kommenden Golf eines 26-jährigen Zeveners übersehen. Bei der Kollision der Fahrzeuge erlitten die Bülstedterin und der junge Mann im Golf leichte Verletzungen.

Ort
Veröffentlicht
26. August 2015, 07:33
Autor