Sag uns, was los ist:

(ots) Gladbeck Heute, gegen 3 Uhr, war ein 74-jähriger Lastwagenfahrer aus Oberhausen auf der Essener Straße (B224) in Richtung Marl unterwegs, als ihn ein anderer Lastwagenfahrer nach links abdrängte. Dadurch kollidierte der 74-Jährige mit der Leitplanke. Dabei entstand 4000 Euro Sachschaden. Der unfallverursachende Lastwagenfahrer fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Bei dem flüchtenden Lastwagen soll es sich um Fahrzeug mit niederländischem Kennzeichen handeln. Der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs fuhr in der Zeit von Sonntag, 16 Uhr bis Mittwoch, 7.30 Uhr, einen auf dem Parkstreifen der Wielandstraße geparkten grünen Nissan Micra an. Der Verursacher flüchtete, trotz eines entstandenen Schadens in Höhe von 2000 Euro. Mittwoch, in der Zeit von 11.45 bis 15.15 Uhr, fuhr der Fahrer eines unbeknnten Fahrzeugs einen auf der Lützenkampstraße geparkten weißen audi A4 Avant an und flüchtete. am audi entstand 2000 Euro Sachschaden. Bottrop Mittwoch, in der Zeit von 0 bis 21 Uhr, fuhr der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs einen auf der Buchenstraße geparkten weißen Opel Corsa an. Dabei entstand 1500 Euro Sachschaden. Der Verursacher flüchtete. Herten 1000 Euro Sachschaden entstand bei einer Unfallflucht am Mittwoch auf der Feldstraße. Auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes fuhr der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs, in der Zeit von 13.30 bis 15.30 Uhr, einen geparkten silberfarbenen Opel an und flüchtete. Hinweise erbitten die Verkehrskommissariate in Gladbeck (für die Städt Gladbeck und Bottrop) und Herten (für die Stadt Herten) unter Tel. 0800/2361 111. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Recklinghausen Michael Franz Telefon: 02361/55-1031 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/42900/4460119 OTS: Polizeipräsidium Recklinghausen Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell
mehr